Vegane Minestrone | Ein Italienischer Gemüseeintopf zum niederknien (vegan)
 
 
Autor:
Zutaten
  • 500 g Bunte Minestrone Mix (z.B. von Davert, erhältlich im Bioladen)
  • 250 g Brechbohnen (frisch oder Tk)
  • 120 g Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Stangen Sellerie
  • 1 Brokkoli
  • 1 Knolle Rote Beete (roh)
  • etwas Öl
  • Rosmarin, Muskat, Pfeffer, Salz
Zubereitung
  1. Die trockene Minestronemischung, bei mir besteht die aus: Hülsenfrüchte (roten Kidneybohnen, weißen Bohnen, Pintobohnen, roten Linsen, halben Erbsen), Getreide (Grünkern, Dinkel) und rotem Reis, wird als Erstes gründlich gewaschen (ein Sieb bietet sich hier an), dann in eine Schüssel gegeben und mit Wasser übergossen und zum Einweichen für mindestens 12 Stunden, z.B. über Nacht, beiseite gestellt. Es kommt gut, wenn ihr all das, was ihr an TK-Ware verwendet wollt, zu einem Umzug vom Tiefkühlfach in den Kühlschrank überreden könntet. Mir gelang dies bei Erbsen und Bohnen.
  2. Nach der Einweichzeit nehmt ihr euch einen großen Topf, verarbeitet eure Zwiebel zu Kleinteilen und lasst sie auf dem Grunde des Topfes in etwas Öl glasig werden. Werft auch noch die ganzen Knoblauchzehen hinterher – ohne Schale natürlich – und achtet darauf, dass der Knofi nicht verkohlt.
  3. Jetzt löscht ihr die Allium-Mischung (Zwiebeln & Knoblauch) mit dem eingeweichten Minestronemix inkl. des Einweichwassers ab, ergänzt noch etwas Wasser und lasst das Gebräu, nachdem es einmal aufgekocht ist, für 40 Minuten vor sich hin köcheln. Immer schön aufpassen und auch gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt. Nach Möglichkeit sollte kein weiteres Wasser zugegeben werden, schaut also, dass es von Anfang an genug ist.
  4. Nach den 40 Minuten, die ihr dafür genutzt habt das Gemüse (Sellerie, Broccoli Rote Beete) zu waschen und zu schneiden, gebt ihr zuerst den Sellerie und die Rote Beete hinzu. Ein paar Minuten später folgen dann Brokkoli, Pfeffer, Muskat und Rosmarin auf dem Fuße. Erbsen und Brechbohnen müssen sich einen weiteren Umzug gefallen lassen, nämlich vom Kühlschrank auf die Arbeitsplatte, um Raumtemperatur anzunehmen.
  5. Probiert in regelmäßigen Abständen, ob die Hülsenfrüchte und dann natürlich auch das Gemüse schon gar ist. Nach ca 60 Minuten ist BINGO! Abschmecken mit Salz aus der Erde oder dem Ozean.
  6. Wenn alles gar ist, stellt ihr die Herdplatte ab, gebt die Erbsen und Brechbohnen hinzu, verrührt alles vorsichtig miteinander und lasst es im Idealfall noch ein bisschen ziehen.
  7. Und fertig ist das italienische Nationalgericht, die kindergaumentaugliche Minestrone…Delizioso!!
Recipe by Vegan Mom by Anna Elisie at https://veganmom.de/vegane-minestrone-ein-italienischer-gemueseeintopf-zum-niederknien-vegan/