Veganes Kürbisriosotto
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Ein herbstliches Kürbisrisotto.
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
Topping
Zubereitung
  1. Als Erstes kümmern wir uns um das Kürbispüree. Eigentlich ganz einfach. Kürbis waschen, entkernen, würfeln und weichkochen (oder – noch besser – dünsten). Anschließend wird püriert was der Mixer oder Zauberstab hergibt und fertig ist das Kürbispüree.
  2. Jetzt die Zwiebeln und den Ingwer getrennt voneinander feinhacken.
  3. Stellt euch einen Messbecher mit 1 Liter lauwarmem Wasser bereit und gebt die Gemüsebrühe hinzu.
  4. In einer beschichteten Pfanne zerlasst ihr, mittels Wärmezufuhr, das Kokosöl und schmort die Zwiebeln darin glasig.
  5. Sind die Zwiebeln soweit, gebt den Risottoreis dazu und bewegt alles etwas in der Pfanne hin und her, von rechts nach links, von oben nach unten, von schräg nach quer – normal.
  6. Nun gebt ihr nach und nach immer etwas von dem Gemüsebrühenwasser in die Pfanne, immer gerade so viel, dass der Reis bedeckt ist. Alles bei gemäßigter Temperatur.
  7. Solltet ihr euch für den Ingwer entschieden haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt ihn mit dem Reis in Kontakt kommen zu lassen, auch das Nelkenpulver möchte nun hinzugefügt werden.
  8. Bleibt brav am Herd stehen: Risotto backt auch gerne mal an. Der letzte Rest des Wassers ergießt sich zeitgleich mit dem Oregano in die Pfanne.
  9. Probiert jetzt, ob der Reis schon die gewünschte Konsistenz hat. Sollte er noch zu hart sein, gebt noch etwas Wasser und Zeit hinzu. Ist er aber schon fast gut, schaufelt ihr das Kürbispüree dazu und rührt es ordentlich unter. Ihr wisst ja: hin und her, von rechts nach links usw usf..
  10. Jetzt noch etwas ziehen lassen und fertig ist unser leckeres Kürbisrisotto.
  11. Optional könnt ihr noch ein paar Kürbis- und Pinienkerne in einer Pfanne vorsichtig anrösten und mit Ahornsirup in der Pfanne kurz bewegen. Schmeckt himmlisch!
Recipe by Vegan Mom by Anna Elisie at https://veganmom.de/veganes-kuerbisrisotto/