Fruchtig gefüllter Kranzkuchen zu Ostern
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Ein herrlich österlicher Kranzkuchen.
Autor:
Rezepttyp: Süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 250 g Dinkelmehl, Type 630
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Abrieb einer Zitrone (ca ½ EL)
  • 80 g Rohrohrzucker (der helle macht sich hier besser als der braune)
  • 150 g Creme VEGA
  • 50 g Butter
  • 70 ml Zitronensaft
  • Ein paar Tropfen Vanille
  • 110 ml Öl
  • 50 ml Wasser
Für die Füllung
  • 1 Pck Puddingpulver
  • 250 ml Sojamilch
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 150 g Creme VEGA
  • 1EL Zitronensaft
  • Frische Obst nach Wahl
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  2. Springform einfetten und beiseite stellen.
  3. In einer Rührschüssel vermengt ihr die trockenen Zutaten ordentlich miteinander.
  4. In einer zweiten Schüssel oder besser noch einem Messbecher vermischt ihr alle feuchten Zutaten. Arbeitet euch an dieser Stelle bitte gründlich ab — später habt ihr keine Möglichkeit mehr, große Rührgesten zu machen.
  5. Nun siedeln die feuchten Zutaten zu den trockenen über. Mit einem Teigspatel sorgt ihr jetzt dafür, dass sich eure Zutaten einigermaßen befriedigend miteinander vermengen. Nicht überrühren - das hat der Teig nicht so gerne.
  6. So, dem kaum behandelten Teig wird noch einmal gut zugesprochen und dann wird er kopfüber in die Backform geschubst.
  7. Ab in den Ofen für ca. 35 Minuten. Macht die Stäbchenprobe! Kommt das Stäbchen sauber aus dem Teig ist der Kuchen fertig und darf in der Form, auf einem Gitter stehend komplett auskühlen.
  8. In der Zwischenzeit kocht ihr den Pudding, für die Füllung nach Packungsangaben, jedoch nur mit 250 ml, statt mit 500 ml Sojamilch.
  9. Lasst den Pudding auskühlen, rührt ihn dabei gelegentlich um damit er keine Haut bildet und gebt dann die restlichen Zutaten für die Füllung hinzu. Schlagt das ganze gerne ein paar Minuten in der Küchenmaschine, dann wird es schön locker.
  10. Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist, löst ihr ihn aus der Form und schneidet ihn längs durch. Optimaler Weise habt ihr jetzt zwei Böden.
  11. Verteilt jetzt die Hälfte der Creme auf dem unteren Boden und setzt den oberen wieder darauf. Hier wird jetzt die zweite Hälfte Creme verteilt.
  12. Frisches Obst macht sich als Topping sehr gut, was ihr nehmt ist natürlich ganz euch überlassen.
  13. Guten Appetit
Recipe by Vegan Mom at https://veganmom.de/fruchtig-gefuellter-kranzkuchen-zu-ostern-vegan/