Zitronen Käsekuchen Vegan
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine veganer Zitronen Käsekuchen zum reinlegen
Autor:
Rezepttyp: Süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
der Boden
  • 200 g Dinkelmehl, Type 630er
  • 130 g vegane Margarine (weich)
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 100 g Zucker
  • 1 Paar Tropfen Vanillearoma
  • 1 Prise Salz
die Füllung
  • 400 g Seidentofu
  • 120 g vegane Margarine
  • 100 g Zucker
  • 150 g Naturtofu
  • 40 g Speisestärke
  • 1 Bio-Zitrone (Schale und Saft)
Zubereitung
  1. Die Backform eingefettet bereitstellen.
  2. Den Seidentofu in ein feinmaschiges Sieb oder ein Küchenhandtuch legen und abtropfen lassen.
  3. Alle Zutaten für den Boden mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät zu einem weichen Teigklops verarbeiten.
  4. Den Teig in die Backform geben und sorgfältig verteilen; den Rand dabei etwas hochziehen. Die ausgelegte Form nimmt für 1 Stunde im Kühlschrank Platz.
  5. Nach Ablauf von ca. 40 Minuten Kühlzeit, widmen wir uns der Füllung.
  6. Die Margarine schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  7. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  8. Alle Zutaten für die Füllung, inklusive der geriebenen Schale und dem Saft der Zitrone, in einen Mixer füllen und zu einer homogenen Masse verarbeiten und in der Backform auf dem gekühlten Teigboden verteilen. Ab in den Feuerschlund für 40 Minuten.
  9. Den Käsekuchen unbedingt in der Form komplett auskühlen lassen!
  10. Es braucht ein paar Stunden bis er zusammengesunken und damit auch fertig ist. Bitte nicht vorher aus der Form holen oder gar anschneiden.
Recipe by Vegan Mom by Anna Elisie at https://veganmom.de/zitronen-kaesekuchen-vegan/