Brot
 
 
Ein leckeres Dinkel-Roggenbrot
Autor:
Zutaten
  • 420 g lauwarmes Wasser
  • 20 g Agaven-Dicksaft
  • 500 g Dinkelmehl, Type 630
  • 9 g Bio-Trockenhefe
  • 100 g Roggenmehl, Type 1150
  • 12 g Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 100 g Haselnüsse (oder andere Nüsse/Kerne eurer Wahl)
Zubereitung
  1. Die Kastenform wird als erstes gewissenhaft eingefettet. Ich mache das mit Margarine. Macht das wirklich ordentlich, es gibt nicht nervigeres als ein Brot was man aus der Backform heraushacken muss.
  2. In die Rührschüssel gebt ihr alle Zutaten, bis auf die Nüsse.
  3. Minute auf Stufe 1, mit dem/den Knethaken verrühren, anschließend max 5 Minuten auf Stufe 2 kneten. Nicht länger – Dinkel mag nicht lange geknetet werden.
  4. Bei ein paar langsamen Bewegungen des Knethakens streut ihr die grob zerhackten Haselnüsse hinein.
  5. Gebt den Teig in die Backform, glättet die Oberfläche ein wenig mit feuchten Fingern und stellt die Form, abgedeckt, für die nächsten 60 Minuten an einen warmen Ort (22°-24°C).
  6. Nach ca. 20 Minuten heizt ihr den Backofen auf 250°C vor.
  7. Nach ca. 50 Minuten stellt ihr das Schälchen mit Wasser unten in den Ofen.
  8. Nach 60 Minuten reisst ihr entschieden das Ofenrohr auf – VORSICHT! HEISSER DAMPF! – und schiebt die Kastenform, samt Teig flott hinein. Sorgt dafür das die Ofenklappe immer nur ganz kurz offen ist. Ofen auf 230°C herrunterregeln.
  9. Nach 10 Minuten lasst ihr den Schwaden (Wasserdampf) ab. Das heißt ihr reisst die Ofenklappe wieder auf – VORSICHT! HEISSER DAMPF! – und wartet bis die Wolke in Richtung Küchendecke entwichen ist. Ofen auf 180°C herrunterregeln.
  10. Nach weiteren 25 Minuten Backen reisst ihr wieder die Ofenklappe auf, holt das Brot heraus, befreit es aus dem Kasten und stellt es – nun aber nackig – für die letzten 10 Minuten in den Ofen.
  11. Ein fertiges Brot klingt luftig-hohl wenn man mit dem Fingerknöchel auf die Unterseite klopft.
Recipe by Vegan Mom at https://veganmom.de/dinkel-roggen-brot-selber-backen/