Haselnussmilch selber machen
 
 
Eine leckere Haselnussmilch selber machen
Autor:
Rezepttyp: Drinks
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 150 g Haselnüsse
  • 1 l Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Ahornsirup (mehr oder weniger, wie es euch beliebt, oder auch eine andere Süße)
  • Etwas Zimt und Kardamom (optional, aber so lecker!)
Zubereitung
  1. Die Haselnüsse weicht ihr für mindestens 4 Stunden lang ein, gerne auch über Nacht.
  2. Das Einweichwasser schüttet ihr weg; das wird bitte nicht verwendet! Anschließend spült ihr die Nüsse in einem Sieb kurz ab.
  3. Im Blender vereinen sich jetzt alle Zutaten miteinander und dann gebt ihr richtig Stoff. Jaaaah! Deckel drauf empfiehlt sich hier dringend.
  4. Wenn alles schön zerkleinert und somit milchig (drinkig? Paah!) ist, gebt ihr den gesamten Blenderinhalt in ein Seihtuch (Passiertuch), welches sich in einem Sieb über einer Schüssel ausgebreitet hat. Habt ihr einen solches Tuch nicht, funktioniert das auch mit einem Küchentuch oder sogar mit einem Küchenkrepp.
  5. Ihr könnt jetzt auf dem Tuch herum quetschen, was den Vorteil hat, dass der Filtriervorgang schnell vonstatten geht, aber leider auch eine mittelmäßige Sauerei anrichtet oder ihr gebt dem Ganzen etwas Zeit und lasst der Schwerkraft für euch einen sauberen Job erledigen.
  6. Das Haselnussmehl, welches in eurem Tuch zurückbleibt, könnt ihr für euer nächstes Gebäck verwenden oder auch euer Müsli damit pimpen.
  7. Die fertige Haselnussmilch luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern. Meiner Erfahrung nach hält sie sich dort 3-5 Tage.
  8. Lasst sie euch schmecken.
Recipe by Vegan Mom by Anna Elisie at https://veganmom.de/haselnussmilch-selber-machen/