Herrlich fluffige Apfelküchlein | veganes Quarkgebäck
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
6 super fluffig, vegane Apfelküchlein
Autor:
Rezepttyp: Süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
Für den Teig
  • 280g Pflanzenquark
  • 250 g Dinkelmehl, Type 630 (oder Weizen 550)
  • 80 ml neutrales Pflanzenöl (zB Raps oder Maiskeim)
  • 80 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Vanille
  • 1 Pck Backpulver
  • 2-3 Äpfel
Zucker-Zimt-Mischung
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Backofen auf 180°C Umluft verheizen.
  2. Backblech mit Backpapier bereitstellen.
  3. In einer Rührschüssel alle Zutaten, bis auf die Äpfel zu einem klebrig, etwas zähen Teig verarbeiten.
  4. Die Äpfel, wenn nötig schälen ansonsten einfach würfeln und unter den Teig heben.
  5. Mit den Händen 6 große oder 8 etwas kleinere Apfel-Teig-Häuflein formen und auf dem Backblech platzieren.
  6. Die Apfelküchlein für 20-25 Minuten im Ofen gold-braun backen. Wenn die Ränder leicht braun werden, sind sie perfekt.
  7. Jetzt misch ihr Zucker und Zimt zusammen und wälzt die Küchlein darin. Wenn die Mischung nicht so gut hält, könnt ihr die Küchlein mit etwas Wasser oder Alsan (Margarine) bepinseln und dann im Zucker wenden.
  8. Entweder ihr verputzt sie Küchlein sofort an Ort und Stelle oder aber lasst sie auf einem Gitter abkühlen... dann aber!
  9. Guten Appetit
Recipe by Vegan Mom by Anna Elisie at https://veganmom.de/apfelkuechlein-vegan/