veganer Stracciatellakuchen
 
 
Süßer, saftiger veganer Rührkuchen Stracciatella Style. Ich habe in einer 23cm Gugelhupf-Form gebacken, etwas größer geht auch.
Autor:
Rezepttyp: süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 250g Pflanzenbutter (hier Alsan)
  • 250g Rohrohrzucker
  • 430g Mehl (Weizen, TYPE 550)
  • 70g Speisestärke
  • 1 Pck Weinsteinbackpulver
  • 125ml Pflanzenmilch (hier war es heute Cashewmilch – gesüßt)
  • Ei-Ersatz (für 4 Eier + entsprechende Mineralwasser mit ordentlich Kohlensäure. Hier: 200ml)
  • Etwas gemahlene Vanille
  • 100g gehackte Kuvertüre oder Schokodrops
  • Geriebene Tonkabohne nach Belieben (optional)
Für das Topping:
  • 200g vegane Kuvertüre
  • ½ TL Kokosöl
  • Nüsse oder andere Leckereien nach Belieben
Zubereitung
  1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Backform (hier eine Gugelhupfform) fetten und mit Mehl auskleiden.
  3. Pflanzenbutter in einem Topf schmelzen.
  4. Die 100g Schokolade hacken.
  5. Alle trockenen Zutaten abwiegen und mischen.
  6. Ei-Ersatz anrühren, mit einem Schneebesen aufschlagen.
  7. Milch hinzufügen.
  8. Alle übrigen trockenen Zutaten zugeben und miteinander kurz, liebevoll und dennoch gründlich verrühren.
  9. Ab in die Backform und in den Ofen – für ca. 60 Minuten (Stäbchenprobe nicht vergessen).
  10. Aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen (auch gerne über Nacht).
  11. Übrige Schokolade hacken und mit dem Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen.
  12. Kuchen aus der Form holen und auf einen schönen Teller legen.
  13. Die Schokolade über den Kuchen geben und ggf. mit Nüssen, Schokolinsen oder anderen Leckereien verzieren.
  14. Guten Appetit!
Recipe by Vegan Mom by Anna Elisie at https://veganmom.de/stracciatellakuchen/