Erdnuss Schuko Kuchen Vegan

Erdnuss-Schoko-Kuchen (vegan)

Schoko Erdnuss Kuchen VeganErdnusskuchen sniggers kuchenHeute morgen schlug mein Kind mit einem ganz konkreten Wunsch die Augen auf. “Mama”, sprach es, “ich möchte Kuchen essen!” Aha… “Was für einen Kuchen möchtest du denn essen?” “Erdnussbutterkuchen mit Schokolade”. Ja das ist doch mal eine Ansage! Ich versprach ihm besagten Kuchen für nach dem Kindergarten und durfte ihm im Gegenzug die Zähne putzen. Geben und Nehmen – man sollte das schon in der Kindheit lernen.

Ich denke, mit das Schönste und sicher auch pädagogisch Wertvollste für Kinder ist, wenn die Eltern das tun was sie zugesagt haben und so wurde ich mit Küsschen überschüttet, als Monsieur, mittags, aus dem Kindergarten kam und die Witterung von Erdnussbutter aufnahm. “Und so schön, Mama… So schön sieht er aus”. Hach – ja.

Zutaten:
Für eine kleine Kastenform

  • 130 g Dinkelvollkornmehl
  • 80 g Dinkelmehl, Type 630
  • Prise Salz
  • 1½ TL Backpulver
  • 1 EL Hanfmehl (oder Sojamehl)
  • 230 ml Reismilch (oder andere Pflanzenmilch)
  • 50 g Kokosblütenzucker (oder anderes Süßungsmittel)
  • 1 Vanilleschote
  • 50 ml neutrales Öl
  • 2,5 EL Kakaopulver
  • 3 EL Erdnussbutter
  • vegane Schokotropfen und Erdnüsse

Ofen auf 180° C vorheizen, eine Kastenform einfetten und beiseite stellen.

In einer Rührschüssel versammeln sich nun Mehle, Salz und Backpulver.

In einem Mess-/Mixbecher löst ihr den Zucker in der Pflanzenmilch auf. Wenn das getan ist, tut ihr Hanf- bzw. Sojamehl, das Mark der Vanilleschote, das Öl und die Prise Salz dazu und rührt gut durch. In der Rührschüssel warten die trockenen Zutaten (Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl, Backpulver) auf den Inhalt des Mess-/Mixbechers – bitte schön, Schluß mit Warten. Benutzt einen Schneebesen und rührt nur so viel, dass sich so gerade eben alles miteinander verbindet. STOPP!

Die eine Hälfte des Teiges wandert jetzt in eine weitere Schüssel aus und wird dort mit dem Kakaopulver vermengt. Am besten ist, ihr siebt es hinein und rührt wieder nur so viel wie für eine gute Durchmischung nötig ist. Wer mag darf noch ein paar Schokotropfen dazugeben.

Die Erdnussbutter, sollte sie nicht in flüssiger Form zur Verfügung stehen, gebt ihr in einen Topf und erwärmt sie etwas, damit sie sämiger wird und sich gut mit der anderen Hälfte des Teigen vermischen lässt. Erdnussbutter kuchen rezept

Der gesamte Schokoteig breitet sich als Erster in der Kastenform aus, um dann von einer Erdnussschicht bedeckt zu werden. Mit einer Gabel können die Teige noch etwas miteinander verschlungen werden, wie man das vielleicht vom Marmorkuchen her kennt.
Schaut, dass der Teig einigermaßen eben in der Form liegt und dann ab in den Ofen.

Nach 45 bis 50 Minuten könnt ihr den Kuchen endlich aus dem Ofen nehmen. Lasst ihn noch etwas auskühlen. Die Wohnung duftet noch Stunden später nach Erdnussbutter.

Oh, wie schön
Schokoladenkuchen mit Erdnüssen vegan

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!