Hirsepfanne camping Rezepte

Hirsepfanne mit Räuchertofu #camping

Heute gibt es eine tomatige Hirsepfanne mit Räuchertofu.

Was Hirse für ein tolles Körnchen ist, darüber habe ich mich ja schon einige Male ausgelassen.
Neben den enormen Nährwertqualitäten, ist es aber auch besonders energiesparend zuzubereiten. Diese Tatsache macht sie für das kochen im Camper besonders geeignet.

Hirsepfanne vegan camping

Das Grundrezept für Hirse ist ziemlich einfach. 1 Teil Hirse 2 Teile Wasser. Das Ganze zusammen in einen Topf (der über einen Deckel verfügt), kurz aufkochen lassen, von der Flamme nehmen und im geschlossenen Topf 10-15 Minuten quellen lassen. Schon ist die Hirse fertig.

Übrigens kann Hirse sowohl süß als auch Herzhaft zubereitet werden. Schau mal, hier findest du noch mehr vegane Hirserezepte.

Hirsepfanne vegan camping-Rezepte

Bevor wir zur Hirsepfanne von heute kommen, hier noch ein Bild von Piepchen, wie sie absolut nicht ins Bett darf.

Reisen mit Hund

Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne den Hashtag #annaelisie auf Instagram und markiere @annaelisie damit ich dich nicht verpasse.


 

So jetzt geht es aber los, mit unserer vegane Hirsepfanne für die Camping-Küche.

Hirsepfanne mit Räuchertofu #VanFood
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine Hirsepfanne mit Räuchertofu für zwei Personen
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 80 g Hirse + das doppelte Volumen Wasser
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Paprika
  • 1 Block Räuchertofu
  • 1 Dose Tomaten
  • 100 g Kidneybohnen
  • Etwas Öl zum anbraten
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • Frühlingszwiebeln (optional)
  • Pflanzenjoghurt (Optional)
Zubereitung
  1. Die Hirse in der doppelten Menge Wasser und einer ordentlichen Prise Salz im Topf aufkochen. Anschließende den Topf von der Flamme nehmen und geschlossen 10-15 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Paprika und Tofu klein schneiden.
  3. Die Zwiebeln in einer Pfanne und etwas Öl kurz glasig werden lassen, in die andere Hälfte der Pfanne die Tofuwürfel parallel anbraten. Irgendwann kann man das dann vermischen, der Tofu muss hier nicht kross werden.
  4. Die gewürfelte Paprika dazu geben.
  5. Jetzt kommen die Kräuter, Paprika, Pfeffer und Salz dazu.
  6. Alles etwas in der Pfanne bewegen.
  7. Mittlerweile müsste die Hirse alles Wasser aufgesaugt haben und ist jetzt gar.
  8. Die Tomaten aus der Dose wandern in den Hirsetopf. Gut vermengen und dann rüber in die Pfanne zum Rest der Party.
  9. Nochmal kurz probieren und ggf nachwürzen.
  10. Auf den Tellern anrichten, 1-2 EL Pflanzenjoghurt in die Mittel ploppen und ein paar Ringe der Frühlingszwiebel darauf verteilen.
  11. Guten Appetit

 


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der folgenden Bilder dort pinnst.


 

Anna Rabbow
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findet ihr alles was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!