Linsen-Pfanne mit Sojahack | Vegan Vorkochen

rote linsen pfanne mit hack vegan

Linsen Pfanne mit HackHeute zaubern wir uns eine wunderbare Linsen-Pfanne mit Sojahack – eine richtige Eiweißbombe nach meinem Geschmack.

Wie vielleicht einige von euch auf Instagram mitbekommen haben, koche ich, da ich mittlerweile eine aushäusig arbeitende Frau bin, mein Essen für die nächsten 2-3 Tage vor. Ich tue mir schnell gekaufte Brötchen, Dosenlinsensuppe und Sojajogurt nicht mehr täglich an. Das ist mir auf die Dauer zu teuer, zu einseitig und oft auch zu ungesund.

Bei meinem meal prep (benutzen wir mal dieses fancy word), beschränke ich mich darauf, nur eine Mahlzeit für pro Tag vorzubereiten und diese am Tag des Verzehres noch mit einem Salat oder ähnlich frischen Dingen anzureichern.

Die Linsen-Pfanne mit Hack, die ich euch heute vorstelle, könnt ihr toll mit einem Salat, Reis oder einem Pseudogetreide als Beilage ergänzen. Natürlich könnt ihr die Linsen-Pfanne auch als einfaches Mittagessen für eure Familie oder Freunde zubereiten. Keiner wird hier genötigt, sein Essen in einen Henkelmann zu verbannen.


Ich habe die hier entstandene Menge auf insgesamt 5 Portionen aufgeteilt, welche ich dann in den folgenden 3 Tagen gegessen habe. Die eine oder andere Portion hielt auch noch für die Hungerattacken meines Mannes her. Diese Umstände plane ich auch meistens noch mit ein.
Dadurch, dass das Kind im Kindergarten isst, koche ich nicht wie früher täglich ein warmes Essen. Was für mich ein begrüßenswerter Zustand ist, ist für das offizielle Stammesoberhaupt ein eher frustrierender Umstand, hat es sich doch zu gerne die Reste vom Mittagessen einverleibt und kam so auch auf eine warme Mahlzeit am Tage. Mit dem nunmehr Vorgekochten ist also auch ihm geholfen – aus Versehen alles richtig gemacht!

Da ich dieses und ähnliche Gerichte des öfteren koche, besorge ich mir die dafür benötigten Ingredienzien gleich in größeren Einheiten, das spart Zeit, Geld und Verpackung. Im Rezept habe ich euch verlinkt auf was da idR. meine Wahl fällt.

Übrigens, auf Instagram zeige ich etwas häufiger was ich täglich koche bzw vorbereitend koche. Wen das interessiert schaut mal dort vorbei.

Linsen-Pfanne mit Sojahack | Sehr Eiweissreich
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Rote Linsen-Pfanne mit Veggiehack. Mein veganes Meal prep für 2-3 Tage.
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 150g Sojagranulat (Trockengewicht) ich verwende gerne das hier
  • 200 g Rote Linsen, ich kaufe diese hier
  • 1 TL Gemüsebrühe (trocken)
  • 1 EL Kokosöl (oder ein anderes Öl zum Anbraten)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Zwiebel
  • 800 ml Wasser
  • 1 Dose Tomaten (400 g, stückig)
  • Je ein paar Zweige Petersilie und Koriander
  • Gewürze: Garam Masala, Piment, Paprika (edelsüß), Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Das Sojagranulat in eine Schüssel geben und mit der Gemüsebrühe vermischen. Anschließend mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Ist das Granulat schön weich geworden, gießt ihr das überschüssige Wasser ab und drückt das Granulat in einem Sieb etwas aus. Überschüssiges Wasser würde bewirken, dass das nun folgende Anbraten sehr lange dauert.
  2. Gut ausgedrückt purzelt das Granulat nun in eine beschichtete Pfanne, in der sich schon etwas erwärmtes (Kokos-)Öl ausgebreitet hat.
  3. Zusammen mit dem Tomatenmark wird das Granulat nun angebraten. Nach kurzer Zeit gebt ihr auch noch die gehackte Zwiebel dazu.
  4. Wenn alles fein krümelig angebraten ist, schüttet ihr die Roten Linsen dazu und löscht mit dem Wasser und den Dosentomaten ab.
  5. Jetzt lasst ihr die Linsen garen. Rührt gelegentlich in der Pfanne herum und achtet darauf, dass genügend Flüssigkeit in selbiger ist. Bei mir passte es mit den 800ml. Sollte dass Wasser weitestgehend von den Linsen aufgesogen sein, die roten Gesellen aber noch zu 'al dente' sein, gebt ihr schluckweise noch von dem Nass hinzu. Hier könnt ihr auch entscheiden wie "flüssig" eure Linsen-Pfanne werden soll.
  6. Zum guten Schluss geben die gehackten Kräuter und Gewürze Geschmack ans Futter – eure Vorlieben oder Gewohnheiten sind hier das Maß der Dinge!
  7. Solltet ihr euer Linsengericht sofort verputzen wollen – Guten Appetit!
  8. Wer sein Essen für die nächsten Tage lagern möchte, füllt es in die dafür vorgesehenen Behälter. Nachdem der Eintopf abgekühlt ist, werden die Behältnisse verschlossen und in der Pinguin-Sauna gestapelt. Eventuell sollten die frisch gekochten Vorräte dort vor marodierenden Hausgenossen getarnt werden...

Linsen Pfanne mit Hack Pinterest

 

Hummus Shirt
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist.

Abonniere den Newsletter

Abonniere den Newsletter!