Melassemilch für groß und klein, vegan

Eisenmangel nätürlich bekämpfen vegan

statt kakao für kinder veganHeute bereiten wir uns und den Menschen, die uns lieb und teuer sind und deren Gesundheit uns am Herzen liegt, eine Melassemilch zu.
Melasse ist per Definition zwar ein Abfallprodukt der Zuckerproduktion, sollte aber keinesfalls als ein solches verschmäht werden. Mit nur zwei TL der schwarzen Melasse deckt man schon einen ordentlichen Teil seines täglichen Vitamin- und Mineralstoffbedarfs ab.

Unter der Zuckerproduktion erhält man verschiedene Arten der Melasse. Die erste, sehr helle Melasse, enthält noch ordentlich Zucker. Je häufiger die Melasse dann aber gekocht wird, desto sirupartiger und dunkler wird sie. Der Geschmack geht bei der sehr dunklen Melasse etwas ins malzig/lakritzige und hat eine sehr angenehme Süße. In diesem Stadium enthält die Melasse kaum noch Zucker, strotzt aber vor guten Eigenschaften.

Eisenmangel nätürlich bekämpfen veganAuf der gut besuchten Mineralstoffparty treffen wir als erstes auf das Eisen, die Unabdingbarkeit von Eisen muss ich hier wohl keinem mehr erklären. Wir brauchen es von der Wiege bis zur Bare, vor allem Frauen und Kinder sollten auf eine ausreichende Zufuhr achten. Es folgt Kalium (für Sportler sehr wichtig), Calcium, Magnesium, Kupfer (verstärkt den Schutz vor Infektionen und Allergien), Phosphorsäure, Mangan (ist an der Bildung von wichtigen Enzymen beteiligt) und unterstützt den Aufbau von Knochen und Knorpeln), Zink (für die Immunabwehr und die Hormonproduktion), Selen (für die Entgiftungsvorgänge und die Bekämpfung freier Radikaler, Hormonbildung). Außerdem finden wir noch den Vitamin B-Komplex, bestehend aus den Vitaminen B1, B2 und B6 in ihr, sowie Niacine, Pantothensäure, Folsäure und Biotin. Dieser Vitamin B-Komplex ist für unglaublich viele Vorgänge im Körper unerlässlich. Er reguliert die Hormonproduktion, den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel, fördert die Wundheilung und wirkt sich positiv auf Muskeln, Haut und Nerven aus.

Melassemilch rezept veganDie Vorzüge der Melasse sind als solche schon sehr lange bekannt. Im Gegensatz zu einigen Naturvölkern, ist uns dieses Wissen darüber in den letzten 100 Jahren aber abhanden gekommen. Die Melasse wurde auch hierzulande sehr lange als Allheilmittel eingesetzt und wurde übrigens nur in Apotheken verkauft!

Melasse lässt sich sehr vielseitig einsetzten: als Süßungsmittel im Tee oder Müsli, zum Verfeinern diverser Speisen, als Maske für’s Gesicht oder zur äußerlichen Wundheilung (hier bitte darauf achten das es die reine, nicht geschmacklich angepasste Melasse ist).

Ich zeige euch heute mein Rezept für eine leckere, schnell gemachte Melassemilch, die ich meinem Kind und mir regelmäßig zum nachmittäglichen „Bunten Teller“ kredenze.
Ich freue mich sehr, dass VITAM mich bei der Entwicklung dieses Rezeptes unterstützt hat. Dezente Unterstützung ist hilfreich, wenn man eine Botschaft verbreiten möchte.

Melassemilch
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Für zwei große Becher Melassemilch
Autor:
Rezepttyp: drinks
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 500 ml Pflanzenmilch (Soja-, Hafer- oder Mandelmilch; wir hatten alles schon und alles schmeckt super)
  • 1 EL Melasse (bitte reine, unbehandelte Melasse verwenden nur dann kommt ihr in den Genuss der ganzen guten Inhaltstoffe. Ihr bekommt sie online oder im Reformhaus)
  • 1 Vanilleschote
  • je eine Prise Ingwer, Nelke und Kardamom
  • Vegane Schlagsahne (die kommt bei uns ab und zu, aber nicht immer drauf)
Zubereitung
  1. In einem weiten Topf erhitzt ihr die Milch etwas, lasst sie aber bitte nicht zu heiß werden.
  2. In die warme Pflanzenmilch gebt ihr jetzt die Melasse und sorgt dafür, dass diese sich in der Milch auflöst.
  3. Als Letztes gebt ihr das Mark der Vanilleschote und die weiteren Gewürze hinzu. Ich liebe die Kombination aus Ingwer, Nelke und Kardamom sehr. Wenn euch eines der Gewürze nicht so zusagt, lasst es einfach weg.
  4. Bearbeitet das Ganze mit dem Schneebesen und gebt acht, dass es euch nicht am Topfboden anbrennt. Hinein in die Becher und Sahne drauf (wer mag).
  5. Lasst's euch schmecken, ihr Schleckermäuler!
Hummus Shirt
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist.

Abonniere den Newsletter

Abonniere den Newsletter!