Sahnetorte gesund vegan Rezept

Schoko Erdbeer Torte (vegan)

Schoko Erdbeere Kuchen veganEine herrliche, vegane Erdbeertorte machen wir heute – Schoko-Erdbeertorte, um genau zu sein. Anlass war das Sommerfest im Kindergarten. Das ursprüngliche Rezept brachte allerdings die doppelte Masse auf die Waage, für ein großes Blech und die Raffinesse des doppelten Bodens fehlte ihm auch noch.
Das Sommerfest wurde kurz vorm Start wegen sintflutartiger Regengüsse – ganz untypisch für Hamburg übrigens – abgeblasen, was einige Hartgesottene nicht davon abhielt, sich trotzdem am vereinbarten Treffpunkt zu versammeln. Da eine Freundin den Erdbeerkuchen zuvor bei mir abgeholt und zum Treffpunkt chauffiert hatte, waren wir in unserer freien Entscheidung sozusagen beschnitten und uns blieb nur der Sprung in die Gummistiefel und der Griff zum Regenschirm.
Es wurde ein wettertechnisch sehr durchwachsenes Sommerfest, mit Temperaturen, die niedriger lagen als die um die vergangenen Weihnachtstage und futtertechnisch einem ratzekahl leergemampften Erdbeerkuchenblech.

Ein paar Tage später musste ich den Kuchen dann doch nochmal backen. Dieses Mal aber für einen kleinen, handverlesenen Kreis und deswegen mit ein bisschen mehr ChiChi bei der Ausführung.


Zutaten
Für eine 18er Springform

  • 200 g Dinkelmehl, Type 630
  • 120 g Kokosblütenzucker (oder anderen Zucker)
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 TL Natron
  • 80 ml neutrales Öl
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Apfelessig
  • Prise Salz

Für die Füllung

  • 1 Pck. aufschlagbare, vegan Sahne
  • 1 Pck. Sahnefest /Sahnesteif
  • 2 (sehr) reife Bananen
  • 50 g Schokotropfen (optional)

Vegane Obsttorte rezeptBackofen auf 180° C vorheizen und die Springform einfetten.

In einer Schüssel alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dass Kakaopulver und das Mehl bitte sieben. Das gleiche Schicksal ereilt die flüssigen Ingredienzien, allerdings in einem anderen Gefäß.

Die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen nur so lange verrühren, bis sich alles miteinander vermischt hat und eine einigermaßen homogene Masse entstanden ist.

Den Teig in die Form befördern; Ofen auf – Form rein – Klappe zu. Nach 20 Minuten macht ihr die Garprobe mit einem Holzstäben oder einem ähnlichen Utensil. Bleibt nichts kleben kann der Kuchen raus, ansonsten noch 5 Minuten weiter backen.

Lasst den Kuchen kurz abkühlen und holt ihn dann vorsichtig aus der Form. Auf einem Gitter ruhend wartet er jetzt auf unsere nächsten Schritte.

Als da wären:

Die Erdbeeren waschen, in Scheiben schneiden und beiseite stellen.

Die Bananen mit einer Gabel zu Mus verarbeiten und ebenfalls beiseite stellen.

Die vegane Sahne in ein Mixgefäß geben und 1 Min. auf höchster Stufe schlagen, erst dann das Sahnefest hinzugeben und schlagen bis sie fest wird.

Die Bananen dazu geben und kurz weiter mixen.

Die optionalen Schokotropfen kommen nun hinein.

Die Masse wartet jetzt im Kühlschrank auf ihre Bestimmung.

Der einigermaßen ausgekühlte Boden wird nun durchgeschnitten. Ich tue das für gewöhnlich mit einem Bindfaden, weil es mir mit einem Messer meist nicht so gut gelingt. Außerdem würde MacGyver das auch so machen.

Den unteren Boden belegt ihr erst mit einer Lage Erdbeerscheiben und deckt sie mit der Hälfte der Bananensahne aus dem Kühlschrank zu. Darauf den zweiten Boden. Ein bisschen drücken und dann erst die restliche  Bananensahne darauf verteilen. Als Krönung des Ganzen kuschelt sich dann Erdbeere an Erdbeere. Fertig.

Mmmh…!Schokotorte Vegan

Erdbeerkuchen mit Sahne

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!