vegane Mandel Himbeeren Torte

Sommerliche Beeren Mandeltorte (vegan)

vegane Mandel Beeren KuchenIch wollte schon immer mal einen Kuchen mit einem riesigen Berg Beeren darauf machen, zu schön ist die Kombination aus süß und säuerlich und hübsch aussehen tut es auch noch. Mein Sohn verdrückt pro Tag ein Schälchen Blaubeeren und das auch nur weil ich meist’ kein zweites im Haus habe.
Heute allerdings wollte ich das die ganze Familie was von den herrlichen Heidelbeeren abbekam und besorgte gleich drei Schälchen davon und zusätzlich noch zwei mit Himbeeren.
Je ein Schälchen verdrückte meine geliebte Leibesfrucht schon auf dem Weg vom Markt nach Hause und ich verbot ihm einen Blick in meine Einkaufstasche, die zwei offiziellen waren seine, den Rest musste ich mit meinem Leben verteidigen und unangetastet auf die geplante Torte bekommen.vegane Mandel Himbeeren Torte

Mandel Beeren Torte veganFür diese Sommerliche Torte benötigt ihr eine 18er Springform,möchtet ihr eine 26/27 Form benutzen verdoppelt ihr einfach die Mengen.
Ein Tortenring ist sehr hilfreich, zur Not geht es aber auch ohne.

     Zutaten:

  • 260 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 160 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 100 g Vegane Butter
  • 1 Glas Brombeermarmelade (oder eine andere Beere die euch schmeckt, nur bitte keine all zu saure)
  • etwas Vegane Schokolade (optional)

 

Den Ofen auf 160° Ober-Unterhitze vorheizten und die Springform einfetten, denn gut vorbereitet fühlt es sich gleich viel professioneller an.
Nun mischt ihr alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel zusammen.
Als Nächstes zerlasst ihr die Butter in einem kleinen Topf und gebt sie zusammen mit dem Pflanzendrink zu den trockenen Zutaten und verrührt das ganze mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig. Für Faule wie mich gilt, wenn man es schon in eine Rührmaschine geben muss, dann bitte nur auf kleinster Stufe und nur so lange bis alle Zutaten mit einander vermischt sind. Bitte nicht überrühren.
Jetzt kommt der Teig in die so schön zur Seite gestellte Springform, und danach in den Ofen.
Nach 50 Minuten macht ihr die Stäbchenproben, klebt nichts mehr daran darf der Kuchen aus der Hitze und in der Form abkühlen. Ist er erkaltet schneidet ihr wenn nötig die Kuppe oben ab wenn er sehr stark aufgegangen ist, macht euch keine Sorgen wenn das nicht super ordentlich wird, da kommen eh die Beeren drauf.

Jetzt kommen die Beere, zumindest das was in dem Sieb in dem ich sie gründlich gewaschen habe noch übrig geblieben ist (habe ich eigentlich schon erzählt das mein Sohn ab September in den Kindergarten geht!?).
Legt den ausgekühlten Kuchenboden auf die Unterlage auf der er letztlich auch bleiben soll, eine große Umzugsaktion auf einen anderen Teller ist mit den Beeren kaum noch möglich.
Bestreicht den Kuchen mit der Marmelade, ihr müsst nicht das ganze Glas verbrauchen, macht es nach Gefühl.
So vorhanden lebt bitte einen Tortenring um euren Marmeladenkuchen, wenn ihr keinen habt könnt ihr 3-4 kleine Gläser, oder was ihr so zur Hand habt um die Torte stellen und den Ring der Springform darauf und somit etwas erhöht um den Kuchen legen, nicht optimal aber man muss erfinderisch sein.
Jetzt könnt ihr Die Beeren auf dem Kuchen verteilen, erstmal alles drauf und dann die Beeren, vor allem die an den Seiten behutsam in die Marmelade drücken damit sie auf dem Kuchen bleiben.
Jetzt nehmt ihr vorsichtig den Ring ab und seht panisch das euch an mindestens vier Stellen eine Beere vom Kuchen kullert, keine Panik, legt sie einfach wieder drauf.
Optional könnt ihr noch ein Bisschen Schokolade schmelzen und diese sparsam über die Torte geben, oder Puderzucker, dass geht auch gut.
É voila, eine Sommerliche Beeren Mandeltorte ward geboren.

veganer Mandel Beeren Torte

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!