Snickers Torte vegan

Vegane Snickers Torte

Heute werden wir uns gemeinsam eine vegane Snickers Torte basteln, übrigens backe ich diesen Kuchen seit bestimmt über 15 Jahren und es wird einfach nie langweilig. Die Reaktionen, derer die ich damit verköstige, sind ausnahmslos begeistert und jetzt habe ich ihn euch euch niedergeschrieben und sogar abgefilmt.

Erdnusskuchen vegan

Ich gebe zu, ein kleines bisschen Zeit müsst ihr euch nehmen, dafür könnt ihr aber alles an Talent auf dem Sofa liegen lassen. Diese vegane Snickers Torte wird euch nicht das Äußerste an Backkunst abverlangen – genau genommen machen wir das alles mit links. Versprochen.

SnickersTorte vegan

Ihr braucht für dieses Rezept eine 24er* oder 26er Springform*, ich habe heute in der 26er gebacken, der Kuchen wird dann nicht ganz so hoch. Da er aber ohnehin sehr mächtig ist, passt das so ganz gut für meinen heutigen Anlass (wir feiern morgen Kindergeburtstag und diesen Kuchen gibt es, seitdem mein Kind Geburtstagskuchen-Wünsche äußern kann).
Wenn ihr aber gerne eine etwas höhere Snickerstorte backen möchtet, weil das schon auch ordentlich Eindruck macht, nehmt gerne die 24er Form.

vegan Snickerstorte rezept

Praktisch ist auch ein Tortenring*. Solltet ihr keinen haben und euch auch keinen zulegen wollen, könnt ihr die Torte auch in der Springform schichten. Das wird vielleicht nicht super sauber, im Notfall geht das aber auch.

Ansonsten braucht ihr Rührschüsseln, ein Handrührgerät* oder eine Küchenmaschine* zum schlagen der Creme.

Vegane Snickers Torte

Vegane Snickers Torte
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine herrliche Snickers Torte, gebacken in einer 24er/26er Springform
Autor:
Rezepttyp: Süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
Der Boden
  • 250 g Dinkelmehl, Type 630
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Backpulver, gerne Weinstein
  • 30 g Backkakao
  • 250 ml Pflanzenmilch, hier Soja
  • 100 ml neutralen Öl, hier Maiskeimöl
Die Erdnuss-Karamell-Schicht
  • 250 ml Pflanzliche Sahne
  • 50 ml Pflanzliche Sahne (zusätzlich)
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Natron
  • 200 g Erdnüsse, hier geröstet und gesalzen + Ein paar als Deko
Die Erdnuss-Sahne-Creme
  • 250 ml Pflanzensahne, gekühlt!
  • 300 g Erdnussbutter, hier crunchy, bitte nicht die flüssige
Die Ganache
  • 250 ml Pflanzensahne
  • 250 ml vegane Schokolade, Kuvertüre
Zubereitung
Der Boden
  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden, die Ränder einfetten und beiseite stellen.
  3. Vermenge Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao in einer Schüssel gründlich, bis eine homogene Mischung entsteht.
  4. Milch und Öl miteinander vermengen.
  5. Gib die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten und verrühre alles mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig ohne Klümpchen.
  6. Fülle den Teig in die vorbereitete Form und backe den Schokoboden im vorgeheizten Ofen für 35-40 Minuten.
  7. Nimm den fertigen Schokoboden aus dem Ofen und lasse ihn vollständig abkühlen, bevor du mit der weiteren Verarbeitung fortfährst.
  8. Hinweis: Die Backzeit kann je nach Ofen variieren. Kontrolliere den Kuchen zwischendurch, um ein Verbrennen zu vermeiden und mach ab 35 Minuten den Stäbchentest. kommt das Stäbchen trocken aus dem Kuchenboden, ist er fertig.
Erdnuss-Karamell Schicht:
  1. Die 250 ml Sahne, Zucker und Natron in einem hohen Topf verrühren.
  2. Die Mischung auf mittlerer Hitze erhitzen, bis sie aufkocht.
  3. Die Hitze leicht reduzieren und die Masse köcheln lassen.
  4. Ab und zu rühren, bis die Sauce eine braune Farbe annimmt.
  5. Achtung: Die Karamellsauce neigt stark zum Überlaufen! Seid vorsichtig und hebt den Topf kurz vom Herd, wenn es zu stark sprudelt, bevor ihr weiter rührt.
  6. Die Zubereitungszeit kann variieren, in der Regel dauert es 20-30 Minuten, bis die Sauce die perfekte Farbe erreicht hat.
  7. Sobald die gewünschte Farbe erreicht ist, die Sauce vom Herd nehmen und in eine andere Schüssel umfüllen, damit sie schneller abkühlt.
  8. Die restlichen 50 ml Sahne und die gehackten Erdnüsse zur abgekühlten Sauce geben und unterrühren.
  9. Die Karamellsauce beiseite stellen. Während der weiteren Verarbeitung sollte sie gelegentlich umgerührt werden, um ein Festwerden zu verhindern.
Die Erdnuss-Creme
  1. Die gut gekühlte Sahne mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine steif schlagen.
  2. Die Erdnussbutter dazugeben und noch einmal aufschlagen.
  3. Die Erdnuss-Sahne-Creme wartet jetzt im Kühlschrank auf die Weiterverarbeitung.
Die Ganache:
  1. Schokolade hacken.
  2. Gib die Sahne in einen Topf und erwärme sie sanft auf dem Herd. Die Sahne sollte nicht kochen!
  3. Nimm den Topf vom Herd und füge die gehackte Schokolade hinzu.
  4. Rühre die Schokolade solange um, bis sie vollständig geschmolzen und eine glatte Masse entstanden ist.
  5. Stelle die Schokoladenganache bei Raumtemperatur zum Abkühlen. Rühre sie dabei gelegentlich um, damit sich keine Haut bildet.
Schichten der Snickerstorte:
  1. Wer mag, schneidet die kleine Wölbung oben auf dem Kuchenboden ab - müsst ihr aber auch nicht machen, wenn sie nicht allzu hoch ist und euch super gerade Schichten nicht so wichtig sind.
  2. Stelle den Tortenring um den Schokoboden.
  3. Verteile die Erdnuss-Karamell-Schicht gleichmäßig auf dem Schokoboden.
  4. Streiche die Erdnuss-Sahne-Creme anschließend glatt und gleichmäßig darüber..
  5. Stelle die Torte für 15 Minuten in den Gefrierschrank, damit die Füllungen etwas fester werden.
  6. Verteile die Ganache anschließend großzügig auf der Oberfläche der Torte.
  7. Lasse die Torte ein paar Stunden, gerne auch über Nacht im Kühlschrank ruhen, damit sich alles etwas setzten kann.
  8. Vor dem Servieren kannst du die einzelnen Stücke nach Belieben mit Erdnüssen dekorieren.
Viel Spaß beim futtern!
Anmerkung
1. Ich benutze zum backen gerne diese Pflanzensahne*. Wichtig ist: Wenn du die Pflanzensahne aufschlagen willst, ist es wichtig, dass die ordentlich gekühlt ist.

2. Ich mag es, die Torte schon in einzelne Schücke zu zerschneiden. So kann ich in ruhe, mit einen angefeuteten, sauberen Messer hübsche Stücke schneiden und habe zu jeder Zeit eine ansehnliche Tortenplatte.


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der Bilder dort pinnst.


Snickers Torte Anna elisie

Ich freu mich über eine Bewertung

Klicke einfach auf die Sterne

Durchschnittliche Bewertung 3.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 48

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Rabbow

Trage dich in den Newsletter ein

ANZEIGE

Abonniere den Newsletter!