Bätterteig gebäck rezept

Vegane Blätterteig-Häppchen mit Spinat und Käse

Jetzt geht es richtig los mit der Grillsaison – mit unseren veganen Blätterteig-Häppchen steigen wir direkt bei den Beilagen zum Grillfest ein. Möglicherweise habe ich sie auch schon oft zum Picknick im Park mitgenommen.

Spinathappen vegan

Falls sich solch eine nette Idee wie ein Picknick im Grünen, ein Grillfest oder eine andere Gelegenheit, zu der ich gerne etwas zum Buffet beisteure, gerade nicht ergibt, backe ich quasi ein Blätterteigauflauf ohne ihn in kleinste Häppchen zu schneiden. Wenn es aber doch zu so einer Festivität kommt, könnt ihr gerne auch etwas kleinere Happen schneiden, als ich das hier gemacht habe – Dann kann man immer so im Vorbeigehen sich ein Häppchen nehmen 🦭

Blätterteig vegan Rezepte

Ich wühlte mich nun also durch die verwegenen Schubladen meiner Tiefkühlabteilung, und siehe da, ein paar Blätterteig-Platten und etwas Spinat lacht mich da fröhlich an. Dann steht ja meinem Spinatglück nichts mehr im Weg.

Die Blätterteigplatten aus der Kühltruhe halten sich natürlich noch etwas länger, ich habe aber meist auch 1-2 Rollen im Kühlschrank aus dem Kühlregal. Mit denen geht das auch wunderbar. Einfach die Zwei Rollen kaufen, beide halbieren und damit genauso verfahren wie mit den tiefgekühlten Kollegen.

Spinat Käse Auflauf vegan

Diese Häppchen sind:

  • einfach super lecker
  • schnell vorbereitet
  • Perfekt fürs Buffet, Grillfest oder Picknick
  • vegan
  • ohne Ei und ohne Milch
  • passt zum Grillfest

BlätterteigTaschen vegan


Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne

den Hashtag #annaelisie und markiere @annaelisie damit ich dich nicht verpasse.


Bätterteig rezept vegan

Hier gibt es noch ein paar mehr Ideen, für den veganen Beitrag zum Grillfest 😉

Entwurf - Vegane Blätterteighäppchen
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Leckere vegane Häppchen fürs Buffet, Grillfest oder einfach im ganzen als schnellen Auflauf. Auflaufform: 18x23 cm
Autor:
Rezepttyp: vegan
Cuisine: Herzhaft
Zutaten
  • 100g Teller Linsen
  • 200g Blattspinat (heute TK)
  • 290g Blätterteigplatten (4 Blätterteigplatten)
  • 150g veganen Streukäse
  • 150g vegane Crème fraîche (z.B. Creme Vega)
  • Fett für die Auflaufform
  • Eine kleine rote Zwiebel (etwa 40g)
  • 30g Speisestärke + 3 EL Wasser
  • 1 EL gehackte Petersilie (alternativ schmeckt Koriander auch wunderbar dazu)
  • ½ TL Thymian
  • 1 EL Oregano
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • ½ EL sehr weiche Butter
  • 2 TL Sesam
Zubereitung
  1. Linsen 10 Minuten in der dreifachen Menge Wasser kochen.
  2. Den Ofen können wir nun auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Blätterteigplatten aus dem Froster nehmen und einzeln aufstellen, sodass sie antauen können.
  4. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einem kleinen Topf mit etwas Öl glasieren.
  5. Es folgt der Spinat mit ca. 2 EL Wasser). Bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze kann nun der Spinat tauen (immer mal wieder rühren). Ist er getaut und lässt sich gut verrühren, Topf vom Herd nehmen (ohne Deckel).
  6. Crème fraîche in einer Schüssel mit den angegebenen Gewürzen vermengen. Salz und Pfeffer nach Belieben.
  7. Linsen im Sieb noch einmal abgießen und mit dem Spinat zum Crème fraîche geben.
  8. Stärke mit Wasser gut verrühren und der Masse hinzufügen.
  9. Zuletzt den Käse unterrühren.
  10. In die Auflaufform Backpapier legen und die ersten beiden Platten für den Boden verwenden (ggf zurechtschneiden).
  11. Nun folgt die Füllung und anschließend die übrigen beiden Blätterteigplatten. Die Platten lassen sich angetaut gut miteinander verbinden, indem wir sie einfach leicht zusammendrücken.
  12. Zuletzt streichen wir die Pflanzenbutter auf den Blätterteigdeckel und verteilen den Sesamöl darauf.
  13. Ab in den Ofen - für ca. 35-40 Minuten.
  14. Guten Appetit!

 


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der folgenden Bilder dort pinnst.


Bätterteig rezept vegan

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!