Auf einem hölzernen Untergrund liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen grauen, dicken Keramikteller. Auf dem handgemachten Teller steht mittig ein gold-gelber Blätterteig Muffin. Auf der knusprigen, vegane Käsekruste liegt ein zwei Thymian. Im Hintergrund ist ein gefülltes Muffinblech mit weiteren herzhaften Muffins zu sehen. Am rechten oberen Rand ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Herzhafte Blätterteig-Muffins mit Kartoffeln und Rosenkohl

Heute zaubern wir uns herrlich leckere Blätterteig-Muffins, gefüllt mit Rosenkohl, Kartoffeln und Sauce Hollandaise.

Ach vielleicht ist es euch schon aufgefallen, aber ich bin eher Team Herzhafte Gerichte. Ich kann mich zwar auch mal für ein bisschen geschnucker begeistern, aber mein Herz gehört der herzhaften Küche. Ja, nun fand ich aber neulich mein etwas verwaistes Muffinblech und beim Anblick des Staubes, der sich darauf schon gesammelt hatte, hab ich ein schlechtes Gewissen bekommen. Vernachlässigte Küchenutensilien – geht gar nicht.

Auf einem hölzernen Untergrund liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen grauen, dicken Keramikteller. Auf dem handgemachten Teller steht mittig ein gold-gelber Blätterteig Muffin. Auf der knusprigen, vegane Käsekruste liegt ein zwei Thymian. Im Hintergrund ist ein gefülltes Muffinblech mit weiteren herzhaften Muffins zu sehen. Am rechten oberen Rand ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Also entweder aussortieren oder Muffins machen. Ich will nicht zu viel verraten, aber ich habe Muffins gebastelt. Es wurden herzhafte Muffins, und das Wort  gebastelt passt hier ausgezeichnet.

Blätterteigmuffins sind eine ziemlich gute Sache. Sie sind super schnell gemacht und du kannst sie super abwandeln bzw füllen mit dem, was dir gerade einfällt. 

Auf einem hölzernen Untergrund liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen grauen, dicken Keramikteller. Auf dem handgemachten Teller steht mittig ein gold-gelber Blätterteig Muffin. Auf der knusprigen, vegane Käsekruste liegt ein zwei Thymian. Im Hintergrund ist ein gefülltes Muffinblech mit weiteren herzhaften Muffins zu sehen. Am rechten oberen Rand ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Unsere heutigen Blätterteigmuffins habe ich sehr saisonal mit Rosenkohl gefüllt, zu denen sich Kartoffeln gesellten – die sind ja das ganze Jahr lecker und verfügbar. Abgerundet habe ich das mit einem Schuss veganer Sauce Hollandaise, Salz, Pfeffer und Rosmarin. Ist das alles im Blätterteigschälchen verstaut, wird alles liebevoll mit veganem Reibekäse zugedeckt und gebacken. Köstlich, köstlich!

Ich habe hier ein Rezept für vegane Sauce Hollandaise für dich, dass schmeckt fantastisch und du solltest es dir für deine nächsten Spargel-Eskapaden merken. Sollte dir der Aufwand für dieses Rezept etwas zu viel sein, gibt es mittlerweile auch schon fertige Sauce Hollandaise zu kaufen, ich mag gerne diese* und diese*, die sind schon fix und fertig im Glas, alternativ gibt es noch diese hier* zum anrühren – das schadet gar nicht, die im Haus zu haben 😉

So nun legen wir aber los, mit den herrlichen Blätterteigmuffins.

Herzhafte Kartoffel Muffins
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
12 Herzhafte Blätterteigmuffins gefüllt mit Rosenkohl, Kartoffeln und Sauce Hollandaise
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 120 g Rosenkohl (je nach Größe 12-24 Rosenkohlköpfe)
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 Blätterteig
  • 150 g veganen Reibekäse
  • 8 EL Sauce Hollandaise (Selbermachen oder kaufen*)
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Rosmarin
Zubereitung
  1. Dem Rosenkohl ein kleines Stück vom Stiel abschneiden, dabei fallen oft schon die zwei äußeren Blätter ab, anschließend ein kleines Kreuz in den Stiel schneiden und die Rosenkohl Köpfe in reichlich Wasser gar kochen.
  2. Die Kartoffeln (wenn nötig) schälen, anschließend waschen, in kleine Würfel schneiden und ebenfalls gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit das Muffinblech schön einölen und beiseite stellen.
  4. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Den Blätterteig ausrollen und in 12 einigermaßen gleich große Vierecke schneiden.
  6. Jeweils ein Blätterteig-Viereck in eine der 12 MuffinMulden legen und vorsichtig etwas an die unteren Ränder drücken.
  7. Kartoffeln und Rosenkohl, so sie denn jetzt gar sind, abgießen.
  8. Als erstes landen 1-2 Rosenkohl Köpfe in den Blätterteigmuffins. Diese werden jetzt mit einem geeigneten Werkzeug etwas platt gedrückt.
  9. Jetzt werden die Kartoffelwürfel gleichmäßig auf alle herzhaften Muffins verteilt.
  10. Es folgt je ein knapper EL Sauce Hollandaise.
  11. Salz, Pfeffer und Rosmarin werden ebenfalls gleichmäßig auf die 12 Muffins verteilt.
  12. Jetzt wird alles mit einer ordentlichen Schicht veganem Reibekäse verschlossen und anschließend alles in den Ofen geschoben.
  13. -20 Minuten dürfen die herzhaften Muffins jetzt im Ofen gold-braun backen und anschließend etwas abgekühlt, aus der Muffinform gelöst werden.
  14. Guten Appetit

Hier findest du noch mehr Rezepte mit Rosenkohl 🙂


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der Bilder dort pinnst.


Auf einem hölzernen Untergrund liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen grauen, dicken Keramikteller. Auf dem handgemachten Teller steht mittig ein gold-gelber Blätterteig Muffin. Auf der knusprigen, vegane Käsekruste liegt ein zwei Thymian. Im Hintergrund ist ein gefülltes Muffinblech mit weiteren herzhaften Muffins zu sehen. Am rechten oberen Rand ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Ich freu mich über eine Bewertung

Klicke einfach auf die Sterne

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Rabbow

Trage dich in den Newsletter ein

Hummus Shirt

Das T-Shirt zur Hummusliebe

 

ANZEIGE

Abonniere den Newsletter!