Brot backen im Omnia

Dinkel-Ciabatta aus dem Omnia Ofen #Camping

Heute gibt es ein leckeres Brot aus dem Omnia Ofen. Wenn man sich ein paar Tage in den Wald verdrückten möchte, könnte es passieren, dass man nach kurzer Zeit frisches Brot vermisst.

Erstreckend häufig findet man sich dann auf einer, ursprünglich in Plastik verpackten, extra haltbar gemachten Brotschreiben rumkamen oder hält sich mit Knäckebrot über Wasser. Befindet man sich auf einem Campingplatz, nutzt man vielleicht den Brötchenservice und befördert sich mit Schrippen ins Suppenkoma… Ihr sehr, das Thema Brot ist bei mir etwas aufgeladen.
Ich esse im Alltag zwar nicht super viel Brot, im Urlaub kommt es dann aber doch öfter dazu, bei Frühstück oder als Zwischenmahlzeit. Da muss einfach ein leckeres Brot her – es führt kein Weg dran vorbei.
Darum zeige ich euch heute, wie ihr mit wenigen Zutaten, dem Omnia* und einer Gasflamme, ein leckeres, fluffiges Brot im CiabattaStyle backen könnt.

Dinkelbrot OmniaReel Dinkelbrot

 

Geduld beim Brotbacken!

Ich habe euch hier ein kleines Rezeptvideo hochgeladen, schaut es euch gerne an – Man braucht ein bisschen Geduld, um dem Teig die nötige Ruhezeit zu geben – aber an freier Zeit mangelt es einem im Campingurlaub ja eher nicht und eine schöne Zwischenbeschäftigung ist auch schnell gefunden. Tannenzapfen sammeln zB oder wie ich mit dem Sub raus auf den See. Ach Schweden ist herrlich 😀

Es lohnt sich, ordentlich Liebe und ein bisschen Ausdauer in die Knetarbeit zu investieren, so wird euer Ciabatta super fluffig.
Gerne könnt ihr Oliven, getrocknete Tomaten, Kräuter oder was auch immer, nach der ersten Ruhephase, zusammen mit Öl und Salz in den Teig kneten.

Ein paar weitere Rezepte, die sich hervorragend für das kochen und backen in freier Wildbahn eignen habe ich euch hier zusammengestellt.


Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne

den Hashtag #annaelisie und markiere @annaelisie auf Instagram damit ich dich nicht verpasse.


Omnia Brotrezept

 

 

Dinkelbrot aus dem Omnia Ofen
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Ein Dinkelbrot im Chiabatta-Style aus dem Omnia.
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 600 g Dinkelmehl, Type 630
  • 350 ml Wasser
  • 1 Pck Trockenhefe (7g)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 5 EL Olivenöl
Zubereitung
  1. Das Wasser ein kleines bisschen erwärmen. Nur lauwarm bitte, sonst stirbt die Hefe. Und in eine große Schüssel geben.
  2. Hefe und Zucker mit ins Wasser und ein paar Minuten stehen lassen.
  3. Das Mehl in die Schüssel rieseln lassen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Lasst euch da ruhig Zeit, Hefeteig mag gerne geknetet werden.
  4. Die nicht klebrige Teigkugel ruht jetzt 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort.
  5. nach einer Stunde hat sich der Teig verdoppelt und wir zusammen mit dem Satz und dem Olivenöl nochmal ordentlich durchgeknetet.
  6. Jetzt ruht der Teig für weitere 2 Stunden abgesackt in wohliger Wärme.
  7. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche wird der Teig nochmal kurz durchgeknetet und anschließend zu einer Wurst geform und in den Omina gelegt.
  8. Mit Olivenöl die Oberfläche beschreiten und weite 15 Minuten ruhen lassen.
  9. Jetzt gebt es aber ab auf die Flamme.
  10. Erst 5 Minuten bei voller Hitze, dann 45-50 Minuten bei kleinster Flamme.
  11. Das fertige Brot wird aus der Form gestürzt und dar jetzt genossen werden.
Anmerkung
Ich empfehle die Silikonform im Omnia zu benutzten. Die wacht das Leben sehr viel einfacher.

Nicht zu ungeduldig sein und während des backens den Deckel heben. Dadurch entweicht ganz viel Hitze, die unser Brot braucht.

*Affiliate Link. Ich bekomme eine kleine Provision, solltest du den Artikel kaufen. Dich kostet er keinen Cent mehr. Danke für deine Unterstützung <3

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!