Auf einem Holztisch liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen weißen Keramik-Teller mit grauem Rand. In dem Pastateller befindet sich eine herrliche Portion goldbraune französische Zwiebelpasta. Obenauf sind ein paar frisch gemahlene Pfefferkörner zu erkennen. Die vegane französische Zwiebel-Pasta aus karamellisierten Zwiebeln sieht lecker cremig aus, umhüllt die Spirelli-Pasta, ohne sie zu ertränken. Lins von dem Teller liegt eine Leinenserviette und oben ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Französische Zwiebel-Pasta

Oh, wir werden uns heute eine unfassbar leckere und vegane Zwiebel-Pasta zubereiten. Sie ist angelehnt an die Französische Zwiebelsuppe und besteht im Wesentlichen aus sehr vielen, karamellisierten Zwiebeln und deiner liebsten Pastasorte. Französische Zwiebel-Pasta also.

Auf einem Holztisch liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen weißen Keramik-Teller mit grauem Rand. In dem Pastateller befindet sich eine herrliche Portion goldbraune französische Zwiebelpasta. Obenauf sind ein paar frisch gemahlene Pfefferkörner zu erkennen. Die vegane französische Zwiebel-Pasta aus karamellisierten Zwiebeln sieht lecker cremig aus, umhüllt die Spirelli-Pasta, ohne sie zu ertränken. Lins von dem Teller liegt eine Leinenserviette und oben ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Diese Französische Zwiebel-Pasta mag auf den ersten Blick nicht unbedingt spektakulär wirken, der Geschmack ist allerdings überragend gut – super intensiv aber nicht beißend zwiebelig. Es gibt auch wieder ein kleines Rezeptvideo, wenn du magst schau da gerne vorbei und hinterlass mir ein kleines Feedback <3

Außerdem ist die Zwiebel-Pasta perfekt um das Netz Zwiebeln aufzubrauchen, welches du neulich gekauft hast und vermutlich nicht optimal lagerst 😉

Auf einem Holztisch liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen weißen Keramik-Teller mit grauem Rand. In dem Pastateller befindet sich eine herrliche Portion goldbraune französische Zwiebelpasta. Obenauf sind ein paar frisch gemahlene Pfefferkörner zu erkennen. Die vegane französische Zwiebel-Pasta aus karamellisierten Zwiebeln sieht lecker cremig aus, umhüllt die Spirelli-Pasta, ohne sie zu ertränken. Lins von dem Teller liegt eine Leinenserviette und oben ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Ich bereite dieses Gericht wieder in meiner geliebten Pfanne mit hohem Rand* und Deckel zu. Ihr kennt sie bestimmt schon von mir, ich ersetze, wenn möglich, jeden Topf mit ihr. Es macht einfach viel mehr Spaß in ihr zu kochen, da Mensch die Dinge viel besser darin bewegen kann.

Ihr müsst ein bisschen schauen, wie viele Nudeln ihr zu zweit esst. Die Nudelmenge, die ich im Rezept unten angegeben habe, ist das, was wir zu zweit zum wohlfühlen brauchen. Jeder isst eine große Portion und ein kleines Bisschen bleibt für einen Nachschlag übrig. 

Solltet ihr für mehr Menschen kochen wollen und über die 400 g Pasta hinausgehen müssen, würde ich euch empfehlen, auch bei Zwiebeln und dem Rest der Zutaten etwas hochzugehen.

Auf einem Holztisch liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen weißen Keramik-Teller mit grauem Rand. In dem Pastateller befindet sich eine herrliche Portion goldbraune französische Zwiebelpasta. Obenauf sind ein paar frisch gemahlene Pfefferkörner zu erkennen. Die vegane französische Zwiebel-Pasta aus karamellisierten Zwiebeln sieht lecker cremig aus, umhüllt die Spirelli-Pasta, ohne sie zu ertränken. Lins von dem Teller liegt eine Leinenserviette und oben ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Die vegane Französische Zwiebel-Pasta ist:

  • Laktosefrei und vegan
  • Super aromatisch und cremig
  • Ganz einfach zuzubereiten
  • Du brauchst nur wenige Zutaten

Ich habe schon einige vegane Pastagerichte für dich gesammelt, wenn du gerade keine Zwiebeln im Haus hast, schau dich gerne einmal um und finde genau das richtige, vegane Nudelrezept für dich.

Hier legen wir jetzt erstmal los, ich wünsche ein fröhliches kochen und schnabulieren.

Französische Zwiebel-Pasta
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine herrlich aromatische, französische Zwiebel-Pasta für 2 Personen
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 400 g Pasta deine Wahl
  • 3-4 Zwiebeln (hier 330 g)
  • 1 Liter Wasser
  • 1 EL Brühe
  • 3 EL veg. Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • 200 ml veg. Kochsahne*
  • 2 EL Hefeflocken
  • Salz+Pfeffer
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbmonde schneiden.
  2. Knoblauch schälen und kleinschneiden.
  3. Brühe in dem warmen Wasser auflösen und beiseite stellen.
  4. In einer weiten Pfanne wird nun die Butter zerlassen und alle Zwiebeln hineingegeben.
  5. Minuten werden diese in der Pfanne bewegt.
  6. Sind die Zwiebeln goldbraun karamellisiert, geben wir Knoblauch, Salz, Pfeffer und Thymian dazu.
  7. Kurz darauf gesellen sich die ungekochten Nudeln mit in die Pfanne und werden mit der vorbereiteten Brühe bedeckt.
  8. Jetzt wird die Pfanne, wenn möglich, mit einem Deckel bedeckt.
  9. in den folgenden 10-15 Minuten garen die Nudeln und werden dabei ab und an mal umgerührt.
  10. Sind die Nudeln so gar wie du sie gerne magst, ist es Zeit die Pflanzensahne und Hefeflocken dazu zu geben.
  11. lass deine herrliche Zwiebel-Pasta noch 2-3 Minuten etwas eindicken und darfst du es dir auch schon schmecken lassen.
Anmerkung
Die Form, in die du die Zwiebel schneidest, ist eigentlich ziemlich egal. Du kannst sie in Ringe oder Halbmonde schneiden, super fein hacken geht auch. Hauptsache sie landen in der Pfanne, geschmacklich macht das keinen unterschied.

Die Spirelli-Pasta eignet sich am besten für Pastagerichte, wobei die Pasta nicht in Sauce ertränkt wird. Die etwas sparsamere Sauce setzt sich perfekt in die kleinen Zwischenräume.


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der Bilder dort pinnst.


Auf einem Holztisch liegt eine Baumscheibe als Unterlage für einen weißen Keramik-Teller mit grauem Rand. In dem Pastateller befindet sich eine herrliche Portion goldbraune französische Zwiebelpasta. Obenauf sind ein paar frisch gemahlene Pfefferkörner zu erkennen. Die vegane französische Zwiebel-Pasta aus karamellisierten Zwiebeln sieht lecker cremig aus, umhüllt die Spirelli-Pasta, ohne sie zu ertränken. Lins von dem Teller liegt eine Leinenserviette und oben ragt die Zimmerpflanze Glücksfeder in das Bild hinein.

Ich freu mich über eine Bewertung

Klicke einfach auf die Sterne

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 68

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Rabbow

Trage dich in den Newsletter ein

ANZEIGE

Abonniere den Newsletter!