Fruchtiger Curry Reissalat mit Mango

Curry Reissalat vegan rezept

Heute zaubern wir uns einen fruchtigen Curry Reissalat mit Mango und Kichererbsen.

 

Fruchtiger Reissalat vegan Rezept

 

Ach da schlummertet noch eine Mango, verträumt auf meinem Fensterbrett. Direkt neben Kurti und seiner Gefährtin (Wer noch nichts von Kurti gehört hat, kann mal hier gucken kommen). Diese Mango wollte dringend gegessen werden. Ich hätte sie uninspiriert in mein Frühstück schmeißen können, wie es sonst so meine Art ist mit Obst zu verfahren.
Allerdings hatte ich mein Frühstück schon hinter mich gebracht und weil es zur Zeit recht normal bei mir ist, direkt nach dem Frühstück schon wieder an das Mittagessen denkt… Außerdem hatte ich seit Tagen schon Lust auf Reis. Bin ich also in die Schublade des Grauens abgetaucht und beförderte eine Hamsterpackung Basmatireis zutage.

 

Reissalat mit Mango Rezept

 

Als ich alle gefunden Schätze, lustig wie ich nun mal bin ineinander mengte, war mir nicht ganz klar was ich eigentlich tat, so grob hatte ich was fernöstliches im Kopf aber das lag bei Mango und Reis irgendwie auch nahe.

Herausgekommen ist ein fruchtiger Curry Reissalat, in den ich auch noch Kichererbsen hab reinkullern lies. Weil wegen vegane Eiweißquelle.
Ziemlich lecker geworden… ziemlich lecker!

Die  Zutaten reichen für ca 2 Portionen die man aber nicht zwingend durch zwei teilen muss.

 

Reissalat mit Mango
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine herrlich frischen Reissalt mit Mango
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 200 g Basmatireis +500ml Wasser
  • 1 Mango
  • 1 Gurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Limette
  • 100 g Kichererbsen, gegart
  • 1 Hand voll Bäbyspinat
  • 1 EL Currypulver
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Koriander
  • Salz
Zubereitung
  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen, anschließend in einer Schüssel auskühlen lassen.
  2. Die Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig werden lassen.
  3. Zu den Zwiebeln gesellt sich jetzt die amtliche Ladung Curry und gleich hinterher Kreuzkümmel und Koriander.
  4. Noch ein paar Minuten in der Pfanne bewegen und dann ebenfalls zum Auskühlen in eine Schüssel geben.
  5. Die Mango von Schale und Kern befreien und in Stücke schneiden.
  6. Gurke waschen und würfeln.
  7. Spinat waschen und klein häckseln.
  8. Sind alle Zutaten kalt bzw gestückelt dürfen sie aufeinandertreffen. Gut vermengen.
  9. Die Limette über der Schüssel auspressen, vermengen und mit Salz abschmecken.
  10. Lasst den Reissalat, wenn es euch möglich ist noch etwas ziehen - dann wird er noch besser.
  11. Guten Appetit.

Reissalat vegan Pinterest

 

Hummus Shirt
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist.

Abonniere den Newsletter

Abonniere den Newsletter!