Knoblauch Sahne Pasta vegan

Knoblauch Sahne Pasta | One pot

Heute kochen wir uns eines der einfachsten und doch raffiniertesten Pastagerichte, die euch im Internet begegnen können. Unser heutiges veganes Rezept ist sogar ein One pot Gericht, welches maximalen Geschmack bei minimalem Abwasch bedeutet. Lieben wir!

Ich bin in den letzten Monaten von einer Knoblauch-Vermeiderin zur Knoblauch liebenden Persone geworden. Es darf noch immer nicht zu dominant sein, aber wenn es ein milder Knoblauchgeschmack ist, ist es einfach ganz super köstlich.

Knoblauch Pasta Rezept

Da mir oft die Knoblauchknollen schlecht geworden sind, weil ich sie ab und an nicht schnell genug verbraucht bekomme, hacke ich immer alle darin enthaltenen Zehen miezeklein und friere sie portionsweise ein.
Über einige Wochen und ich finde sogar Monate, hält er im Eisfach sein Aroma und ich kann mich an den eingefrorenen Knoblauch-Würfeln bedienen, wann immer ich es brauche. Hier gibt es auch ein Video, dort kannst du sehen, wie genau ich das gemacht habe.

Knoblauch Pasta vegan

Die heutige Knoblauch Sahne Pasta schmeckt super cremig und mild und hat hier wirklich die ganze Familie begeistert. Je nachdem welche Pasta ihr verwendet, hier waren es diese hier*, kann es sein das ihr etwas mehr Wasser benötigt und das kontinuierliche umrühren beim garen der Nudeln ist recht wichtig.

Wenn du magst kannst du dir hier das Video zu diesem Rezept ansehen, dort freue ich mich auch sehr über dein Feedback!

Hier findest du noch mehr vegane Pastagerichte.

Knoblauch Sahne Pasta | One pot
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine herrlich aromatische Knoblauch Sahne Pasta, für 2-3 Portionen
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 350 g Pasta, am beste eine kleine Form
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, oder mehr
  • 1 EL Gemüsebrühe + 800 ml Wasser
  • 200 ml vegane Kochsahne
  • 1-2 EL vegane Butter
  • Pfeffer
  • etwas frische Petersilie
Zubereitung
  1. Gemüsebrühe in heißem Wasser auflösen.
  2. In einer weiten Pfanne* etwas Olivenöl warm werden lassen.
  3. Knoblauch fein hacken und in das Öl geben.
  4. Die ungekochte Pasta in die Pfanne geben und in dem Öl schwänken.
  5. mit der Gemüsebrühe ablöschen. fang ruhig erstmal mit 700 ml an und schau ob das vielleicht schon reicht.
  6. Die Pasta muss nicht komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein, weswegen es aber wichtig ist, dass ihr einigermaßen kontinuierlich umrührt. Habt ihr das Gefühl es braucht noch etwas Wasser, damit die Nudeln gar werden, gebt auch den Rest der Gemüsebrühe dazu.
  7. Ist die Pasta fast fertig, gesellt sich die vegane Sahne dazu.
  8. Sind die Nudeln al dente wird die vegane Butter dazugegeben und schön untergerührt.
  9. Am Schluss noch etwas frischen Pfeffer darüber geben und ein bisschen Petersilie drüber streuseln.
  10. Jetzt ab auf die Teller geben und
  11. Guten Appetit

Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der Bilder dort pinnst.


Knoblauch Sahne Pasta veganmom

Ich freu mich über eine Bewertung

Klicke einfach auf die Sterne

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Rabbow

Trage dich in den Newsletter ein

ANZEIGE

Abonniere den Newsletter!