Spitzkohl Hack Pfanne vegan

Gerichte mit Spitzkohl vegan

Heute gibt es eine vegane Spitzkohl Hack Pfanne. Denn… Ich hatte eine Spitzkohl in meiner wöchentlichen Gemüsekiste und muss mich nun damit auseinandersetzten. An dieser Stelle möchte ich euch nochmal eine Gemüsekiste empfehlen. Ich habe dadurch schon so viele „neue“ Gemüsesorten verarbeitet und entdeckt, die ich sonst niemals gekauft hätte.

hackpfanne vegan Rezept

Ich weiß, man kann so seine Themen mit Kohl haben, der Spitzkohl ist allerdings sehr viel Milder und bekömmlicher als sein Kollege Weißkohl. Außerdem unterstützt er, Dank seiner vielen Ballaststoffen die gesunde Verdauung. Traut euch also gerne, Spitzkohl ist so eine Nähstoffbombe!

Hier gibt es übrigens noch mehr Rezepte mit Kohl.

Spitzkohl Rezept
Die vegane Spitzkohl Hack Pfanne ist:
  • vegan/vegetarisch
  • low carb
  • schnell gemacht
  • schmeckt auch am nächsten Tag
  • lecker herzhaft und wärmend

Das Sojagranulat, welches ich hier im Rezept verwende, bestelle ich mir immer online. Hier bekomme ich es in größeren Mengen, mit weniger Verpackungsmüll. Das flüssige Raucharoma ist optional, allerdings ziemlich lecker. *werbung

 


Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne

den Hashtag #annaelisie und markiere @annaelisie damit ich dich nicht verpasse.


Spitzkohl Hack Pfanne Vegan-rezept

So – und nun frisch an’s Werk, die Spitzkohl Hack Pfanne macht sich schließlich nicht von selbst.

Spitzkohl Hack Pfanne vegan
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Vegane Spitzkohl Hack Pfanne für 2-3 Personen
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 250 g Sojahack (100 g trockenes Sojagranulat)
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Flüssigrauch (optional)
  • Beefgewürz (alternativ: Salz, Pfeffer, Piment, Muskat, Nelke, Koriander)
  • 650 g Spitzkohl
  • 500 ml Wasser + 1 EL Gemüsebrühe
  • 50 g veganer Schmand
  • Pflanzenjoghurt als Topping (optional)
Zubereitung
  1. Das Sojagranulat mit dem Gemüsebrühepulver vermengen und in einer Schüssel mit kochendem Wasser bedecken. Nach ca 10 Minuten durch ein Sieb geben und das Wasser ein bisschen herausdrücken.
  2. In einer Weiten Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und das Sojahackl, zusammen mit Flüssigrach und den Gewürzen knusprig anbraten.
  3. Den Spitzkohl halbieren, den Strunk entfernen, kleinschneiden und waschen.
  4. Ist das Sojahack schön kross bzw so wie ihr es haben wollt, gebt den Spitzkohl dazu und löscht mit der Gemüsebrühe ab.
  5. Bei geschlossenem Decken ein paar Minuten köcheln lassen.
  6. Am Ende den veganen Schmand dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Guten Appetit


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der folgenden Bilder dort pinnst.


Spitzkohl Hack Pfanne vegan

Hummus Shirt
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist.

Abonniere den Newsletter

Abonniere den Newsletter!