Süßer Hirseauflauf mit Erdbeeren und Kokos (vegan)

Frühstücksauflauf rezept

Hirseauflauf RezeptDa habe ich jetzt aber dem morgendlichen Zeitmonster ein Schnippchen geschlagen. Das Aufstehen am Morgen ist nicht meine liebste Beschäftigung, zumal hier auch nicht von einem seichten Übergang von der Nacht in den Tag gesprochen werden kann. Ich weiß gar nicht wieviel Jahre es her ist, dass ich mal mit einer Tasse Tee und einem Buch im Bett den Tag habe gemütlich starten lassen können. Ich denke, ich wünsche mir das einmal zum Geburtstag.
Ich träume auch davon, abends schon den Frühstückstisch zu decken, um mir morgens Arbeit zu ersparen – mein Mann fand das irgendwie seltsam. Ich neige total zu solchen Aktionen; habe ich mich doch als Kind manchmal komplett angekleidet schlafen gelegt, um morgens einfach aufzustehen und fertig zu sein.

Im Moment beschäftige ich mich wieder sehr ausgiebig mit Hirse und probiere ein paar neue Rezepte aus. Sowohl süße, als auch salzige. Da kam mir die Idee einen süßen Hirseauflauf für das Frühstück vorzubereiten und so unsere Frühstückspalette etwas zu erweitern. Seit einiger Zeit verfrühstücken wir hauptsächlich Haferflocken (Oatmeal/Haferflockenmahlzeit) was ganz okay ist, aber ein bisschen Abwechslung tut auch mal ganz gut.

Es wird ein veganer Hirseauflauf mit Kokosmilch und Erdbeeren. Ihr könnt ihn prima am Abend vorbereiten und am Morgen dann genießen. Da er auch warm unglaublich lecker schmeckt, gibt er auch eine prima Nachmittagsmahlzeit, statt Kuchen etc., ab.

Süßer Hirseauflauf vegan Rezept

Er schmeckt so herrlich sommerlich und die Hirse ist ein super Lieferant für Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie versorgt uns mit einer Extraportion Eisen, welches unsere Blutbildung unterstützt. Vor allem Frauen und Kinder sollten vermehrt auf Nahrungsmittel mit hohem Eisenanteil zurückgreifen. Über das enthaltene Silicium und Magnesium, freuen sich vor allem unsere Knochen, Nägel, Haare und Haut. Hirse ist das reinste Schönheitsmittel und ist, richtig zubereitet, alles andere als langweilig.

Zutaten:
Für ca. 4 Personen

  • 200 g Hirse, ungekocht
  • 500 ml Kokosmilch, cremig
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Erdbeeren oder ein anderes Obst
  • 2 EL Kokosblütenzucker (oder ein anderes Süßungsmittel)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone (Bio)
  • Kardamom (Pulver)
  • 1 Prise Salz
  • etwas Kokosöl (oder vegane Margarine) zum Einfetten der Form

Die Hirse wird gründlich gewaschen und in einen Topf gegeben. Es folgen 300 ml Kokosmilch, 200 ml Wasser, 1 EL Kokosblütenzucker, das Mark der Vanilleschote, der Kardamom, der Zitronenabrieb und eine Prise Salz. Alles einmal aufkochen und danach auf schwacher Flamme für 5 Minuten köcheln lassen. Nun könnt ihr den Herd ausstellen und die Hirse vor sich hin quellen lassen – Deckel auf dem Topf.Süßer Nachmittagsauflauf Rezept vegan

Süße Hirse mit ErdbeerenBackofen auf 180° C vorheizen und eine Auflaufform einfetten.

Widmet euch jetzt dem Obst. Ich kann euch hier Erdbeeren wirklich sehr empfehlen, vor allem solange es sie auf dem Markt oder in den Erdbeer-Häuschen feil geboten werden. In der Kombination mit Kokos sind sie einfach unglaublich lecker. Erdbeeren also waschen, entgrünen und vierteln.

Die gequollene Hirse (10 Minuten mindestens) wird nun mit der restlichen Kokosmilch übergossen und in die Auflaufform überführt. Die Erdbeeren folgen auf dem Fuße und werden in der Form unter die Hirse gehoben. Geht dabei ein bisschen behutsam vor; wir wollen keine Hirse-Erdbeerpampe produzieren.

Oben drauf darf jetzt gerne noch etwas Kokosblütenzucker gestreuselt werden und dann – ab in den Ofen.

Nach ca. 20 Minuten ist der unglaubliche, lecker duftende, köstlich schmeckende und 100 Pro vegane Hirseauflauf fertig und darf entweder sofort und warm gegessen werden oder ihr wartet bis zum nächsten Morgen und er dient so als Frühstücksauflauf. Ein Geniestreich – wie ich meine.

Guten Morgen!

Süßer Auflauf vegan Rezept

Hummus Shirt
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist.

Abonniere den Newsletter

Abonniere den Newsletter!