Vegan French Toast

French toast Vegan Rezept

Früher, in den guten alten Zeiten, da hatten meine Schwester und ich eine leichte French Toast Sucht. Es kam vor das wir uns Nachts in der Küche getroffen haben und uns dieses, na sagen wir mal nicht ganz so gesunde, zuckerig, zimtige Leckerbissen zubereitet haben. Damals noch alles andere als vegan, da mit sehr vielen Eiern, aber nun ja.

French toast

Heute Morgen hat es mich dann gepackt – Ich will French Toast! Es gibt einige Rezepte für veganen French Toast. Die meisten davon beinhalten irgendwelche Ei-ersatzprodukte und anderen funky Kram, ich habe mir allerdings gedacht, es geht vermutlich nur um Zimt, angebraten und süß. Das bekommt man sehr viel einfacher und tatsächlich auch um Längen gesünder hin.

Übrigens kann man auch etwas hartgewordenes Brot für dieses Rezept versenden.

Mein Liebes Sophiechen – Ich hab French Toast gemacht, wir treffen uns in der Küche 😉

 

French Toast vegan

 

Vegan French Toast
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Vegan French Toast
Autor:
Rezepttyp: süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 2 Bananen (ca 250 g)
  • 200 ml Hafermilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • 1 Prise Salz
  • Zimt
  • Öl zum anbraten
  • 4-5 Scheiben Vollkorntoast (oder ein anderes Brot eurer Wahl)
  • Topping nach Wahl (Hier war es ein Apfel mit Mandelstifftchen und etwas Ahornsirup aus der Pfanne)
Zubereitung
  1. Die Bananen mit der Gabel zermatschen.
  2. Die Pflanzenmilch mit der Banane ordentlich vermissen (Schneebesen)
  3. Eine Prise Salz und etwas Zimt (je nach Geschmack hinzugeben.
  4. Eine Brotscheibe nach der Anderen in der Flüssigkeit ein paar mal wenden und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten goldbraun backen. Wer mag darf während dieser Schritte auch noch ein bisschen zimten
  5. Die fertigen French Toasts auf einem Teller anrichten und nach Wahl toppen.
  6. Guten Appetit.

 

French Toast Vegan

Anna Rabbow
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist.

Abonniere den Newsletter
Hier findet ihr alles was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!