Fisch vegan

Knusprige, vegan Fischfilets mit meinem liebsten Kräuterquark und Kartoffeln

Oh ich freue mich, nachdem wir vor langer Zeit hier schon die veganen Fischbrötchen zusammen gefeiert haben, präsentiere ich euch heute die oberleckeren, veganen, knusprig gold-braunen Fischfilets, oder besser „veggie Fischfilees“. Zusammen mit kleinen Kartoffeln und meinem liebsten liebsten Kräuterquark – den ich zu sehr vielen Gelegenheiten reiche.

Fisch vegan Rezept

Kooperation

Selbstredend ist auch diese Mahlzeit komplett pflanzlicher Natur und kommt ganz ohne Ausbeutung von Planet und Kreatur aus. Denn mein heutiger Partner ist Fisch vom Feld – und statt den Fisch aus dem Meer zu holen, wird er, komplett klimaneutral vom Feld gepflückt.

Der Erhalt unseres Planeten hat schon lange nichts mehr mit Verzicht zu tun – aber sind wir ehrlich, der Fisch hat schon noch gefehlt – so zumindest mein Eindruck. In den Supermärkten stapeln sich zwar die Burgerpatties, Wurst- und Käsealternativen, beim Thema Fisch wurden bisher aber nur verhaltene Schritte getan. Fisch vom Feld hat sich die Fischklassiker vorgenommen und diese aus rein pflanzlichen Zutaten nachgebaut. Und obschon ich die Originale nie gegessen habe, muss ich sagen, dass sie unglaublich echt aussehen und auch der Geruch sehr an das Original erinnert – ohne unangenehm aufzufallen.

Die Hauptzutaten sind helles Gemüse, Hanfmehl & Leinöl. Fisch vom Feld verzichtet bewusst auf Aromen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsmittel und ist damit kein künstliches Imitat, sondern eine ehrliche Alternative zum echten Fisch.

Fisch vom Feld Vegan

Fischfilet vegan rezept

Mittlerweile also wirklich ein leichtes, den FischFreitag zum FischfreienFreitag werden zu lassen, den Weltmeeren eine Pause zu gönnen und nebenbei auf nichts zu verzichten.

Ich werde heute die Veggie Fischfilees ganz klassisch mit Kartoffeln und meinem liebsten Kräuter-Gürkchen-Quark zubereiten. Vom Quark mache ich immer extra viel zu viel, damit man sich den noch zu den nächsten zwei Mahlzeiten auf das Brot löffeln oder evtl. Rohkost reintunken kann.

Das Geheimnis am Kräuterdip ist: Man muss dringend etwas von dem Gurkenwasser aus dem Glas mit hineingeben – herrlich!! Noch ein bisschen frischen Dill dazu und ich bin happy – probiert das unbedingt einmal aus und berichtet mir wie viele Esslöffel ihr euch beim abschmecken in den Mund geschoben habt.

Die veganen Fischfilets kommen im gefrorenen Zustand für 10 Minuten in die Pfanne und sind dann schon gold-braun zum Verzehr bereit 😀
Kräuterquark vegan Rezept

Knusprige, vegane Fischfilets mit meinem liebsten Kräuterquark und Kartoffeln
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Knusprige veganeFischfilets mit Kartoffeln und Gürkchen-Quark-Dip für zwei Personen
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • 2-3 Hände voll Kartoffeln
  • 4 Fischfilees
Für den Dip
  • 500 g Sojajoghurt
  • 9 kleine Gürkchen + ein bisschen von dem Gurkenwasser aus dem Glas
  • Ein paar Zweige frischen Dill
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln waschen bzw wenn nötig schälen, in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser bedecken und gar kochen.
  2. In eine Pfanne 4-5 EL Öl geben, ordentlich heiß werden lassen und die Filets darin, für 4-6 Minuten je Seite gold-braun backen. Anschließend auf ein Gitter legen und kurz abtropfen lassen.
  3. Für den Dip den Sojajoghurt erstmal in einer Schüssel glatt rühren.
  4. Salz, Pfeffer und gehakten Dill rein.
  5. Die Gürkchen schön klein schneiden und unterrühren.
  6. Alles zusammen auf zwei Teller drapieren und guten Appetit
Anmerkung
Wenn ihr Reste vom Dip über habt, verschließt sie einfach Luftdicht und ab in den Kühlschrank. Am besten nicht offen stehen lassen, der Joghurt bekommt sonst so unappetitliche Ränder 😉

 

veganer Fisch Rezept

Anna Rabbow
Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findet ihr alles was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!