Joghurtkuchen vegan

Limetten-Joghurt-Kuchen | veganer Sommertraum

Heute backen wir uns einen erfrischenden Limetten-Joghurt-Kuchen – ein ordentlicher veganer Sommertraum. Der Limetten-Joghurt-Kuchen ist schnell und einfach zubereitet und verlangt mir am heutigen Tage keine komplizierten Arbeitsschritte ab. Ein leichter Mürbeteigboden mit einer frischen veganen Limetten-Joghurt-Schicht, leutet hier ein vielversprechendes und, ich mag es kaum glauben, sonnenreiches Wochenende ein.

Sommer Kuchen vegan rezept

Der frische Limetten-Joghurt-Kuchen zergeht mir auf der Zunge, währenddessen ich meinen Pflanzen gemütlich beim wachsen zuschaue. Wie ich, haben die Pflänzchen einige Sonnenstunden nachzuholen und werden sich, sobald der Frühling es zulässt, von dem reichlichen Regen erholen. Ich vermute, dass spätestens am Ende der Woche alle Pflanzen explosionsartig in die Höhe geschossen sind. Soweit zum Gartenoptimismus.

Limettenkuchen vegan

Ich denke für mich sind die besten Gesellen des Limetten-Joghurt-Kuchens ein herrlicher Schwarztee (mit einem Spritzer Limette versteht sich) und etwas Vogelgezwitscher. Das ist doch was. Möglicherweise fällt für den lauen Abend noch etwas Limette für einen leckeren Cocktail ab. Wir müssen hier schließlich Prioritäten setzen.

Limetten Joghurt kuchen--vegan

Falls ihr gleich ein ganzes Netz Limetten zu liegen habt, kämen, für das herzhafte Wohl sorgend, noch die veganen Tacos und das fruchtige Reiscurry mit Mango in Betracht.

Ich bin gespannt, was ihr euch nun bastelt. Zeigt es mir gerne bei Instagram mit @anna.elisie. Ich freue mich!

Joghurtkuchen rezept

Dieser Joghurt-Limetten-Kuchen ist:

  • Ohne Gelatine
  • Frisch und fruchtig
  • Ohne Ei und ohne Milch
  • Cremig
  • Vegan
  • Schnell vorbereitet
  • Sommerlich und leicht

 

Limetten-Joghurt Kuchen | vegane Joghurttorte
 
vegane Joghurt-Torte mit erfrischender Limette
Autor:
Rezepttyp: süß
Cuisine: vegan
Zutaten
Für den Boden (18er Springform):
  • 120g Weizenvollkornmehl
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 60g pflanzliche Butter (kalt)
  • 30g Rohrohzucker
  • Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote (optional)
Für die Füllung:
  • 400g veganer Skyr-Limette (alternativ: vegane Quarkalternative + Abrieb einer weiteren Limette)
  • 200g Seidentofu
  • Schale einer Bio-Limette
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80g San-apart
Zubereitung
  1. Die Zutaten für den Boden zu einer schönen Teigkugel verkneten und in den Kühlschrank legen (etwa 10-15 Minuten).
  2. Backform einfetten und mit Mehl auskleiden.
  3. Den Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 170°C vorheizen.
  4. Teig sanft ausrollen und in die Form bringen. Ein kleiner Rand (ca. 1cm) hochziehen. Boden mit einer Gabel mehrmals pieksen.
  5. Nun den Boden etwa 15 Minuten backen. Den Boden aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  6. Seidentofu in einem Sieb kurz abtropfen lassen.
  7. Skyr, Limettenabrieb, Limettensaft, Agavendicksaft, Vanillezucker und Seidentofu miteinander verquirlen.
  8. Nun San-apart einreisen lassen und weiterschlagen (ca. 3 Minuten).
  9. Joghurtmasse auf den Boden geben, glatt streichen und für ca. 5 Stunden kühlen (wer vorausschauend backt, gerne den Kuchen am Tag zuvor zubereiten. So zieht der Limettengeschmack richtig schön durch und er schmeckt einfach noch fruchtiger).
  10. Guten Appetit!

 


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der folgenden Bilder dort pinnst.


Sommer Kuchen vegan

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!