Süßkartoffelsuppe Rezept

Schnelle Süßkartoffelsuppe mit Breadsticks

Heute zaubern wir uns eine leckere Süßkartoffelsuppe mit ein paar Brotstiften – und warum? Weil das Brot weg muss 😀 Man kennt es.

Die spontanen Rezepte sind immer noch die Besten. Kurz in der Küche schauen was noch so da ist – in diesem Falle Brot, welches zu essen an eine spirituelle Aufgabe grenzt und ein paar Süßkartoffeln die für ein anderes Rezept eingeplant waren, welches mangels Disziplin aber noch nicht umgesetzt wurde. Kokosmilch, Kichererbsen und Dattelpaste sind auch noch da, dann kann es ja losgehen.

Süßkartoffelsuppe vegan

Diese Süßkartoffelsuppe ist:

  • schnell und unkompliziert
  • ohne Milch und ohne Sahne
  • vegan
  • super lecker und cremig
  • mit einer Extraportion Protein

Ich liebe ja Süßkartoffeln und habe schon einige Rezepte und diese ehrliche Knolle gemacht. Schau dich da gerne einmal um, wenn du das Gemüse etwas entdecken möchtest, vor allem die Hasselback ist ganz wunderbar.

 


Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne

den Hashtag #annaelisie und markiere @anna.elisie auf Instagram damit ich dich nicht verpasse.


Nun aber zurück zur heutigen Süßkartoffelsuppe mit Breadsticks – ach einfach eine herrliche Kombination, Süßkartoffel, Kokos und mein Lieblingsobst – die Kichererbse 😀

Süßkartoffelsuppe mit Breadsticks
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Eine schnelle und leckere Süßkartoffelsuppe für 2-4 Personen
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
Für die Suppe
  • 2-3 Süßkartoffeln
  • 1 Rote Zwiebel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Wasser
  • 50 g Dattelpaste (Oder frische Datteln)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • Salz & Pfeffer
  • Chili Flocken
  • Paprikapulver geräuchert
  • Olivenöl
Für die Breadsticks
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Brot
Topping:
  • Petersilie
Zubereitung
  1. Zwiebeln kleinschneiden
  2. Süßkartoffeln in Würfel schneiden
  3. Etwas Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben und erhitzen
  4. Die Zwiebeln hinein kurz anbraten und dann die Süßkartoffeln eine Weile mit den Zwiebeln braten (vorsichtig mit der Hitze und gute Bewegen, damit nichts anbrennt)
  5. Die Kokosmilch hinzugeben und 400 mm Wasser drauf (wir füllen die Kokosmilchdose einfach mit Wasser)
  6. Deckel drauf und bei gelegentlichem umrühren garen.
  7. Kurz mit dem Zauberstab alles pürieren
  8. Die Kichererbsen abgießen, in die Suppe und dann nochmal kurz aufkochen.
Die Breadsticks:
  1. Das Brot in Scheiben schneiden und in Lange Sticks schneiden
  2. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen
  3. Die Knoblauchzehen mit der Hand oder dem Messer kurz zerdrücken und in der Pfanne schwenken
  4. Die Breadsticks rausbraten
  5. Die Breadsticks können Separat auf einem Teller zur Suppe gereicht werden oder ihr drapiert sie am Teller- oder Schüsselrand in die Suppe.
  6. Für das Topping ein bisschen Petersilie zupfen und in die Mitte des Tellers auf die Suppe legen
  7. Guten Appetit

XXX

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein
Hier findest du alles, was das vegane Herz begehrt.

Abonniere den Newsletter!