Rhabarber Crumble vegan rezept

Veganer Rhabarber Crumble

Ein schneller, süßer, veganer Rhabarber Crumble – warm aus dem Ofen, mit knusprigen Krümeln, richtig gut. Brauche ich heute!

Da mich ein Rhabarber Crumble von Natur aus kaum auf die Zeit hält, schiebe ich ihn noch heute flott in das Backrohr. Die saure Note des Rhabarbers passt wunderbar zu den süßen Teigbrocken.

bester Rhabarber Crumble

Möglicherweise habe ich auch noch vegane Sahne zu Oberst platziert, was sich wärmstens zum Rhabarber Crumble empfiehlt.

Crumble – das perfekte, schnelle Dessert

Der Rhabarber Crumble eignet sich wunderbar für ein schnelles Dessert, zum Mitbringen oder als spontanes, wenig zeitaufwendiges Dessert, welches einfach himmlisch schmeckt – fast egal nach welchem fruchtigen Erlebnis euch gerade ist oder welches Obst ihr gern noch verwerten möchtet. Ersetzt einfach den Rhabarber durch beliebiges anderes Obst.

Rhabarber Crumble vegan

Da ich weiß wie das hier endet, wenn ich Rhabarber Crumble backe und keine Großfamilie zu Gast habe, verwende ich an dieser Stelle eine recht kleine Auflaufform (26 x 18 cm). Kündigen sich Gäste an, könnt ihr die Menge selbstverständlich verdoppeln, sodass alle in den Genuss kommen.


Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne

den Hashtag #annaelisie und markiere @annaelisie auf Instagram damit ich dich nicht verpasse.


Rhabarber Crumble

Rhabarbercrumble
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Schnelles Dessert- oder Kuchenrezept. Funktioniert bestens mit saisonalem Obst und mit gekühlter Schlagsahne.
Autor:
Rezepttyp: süß
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • Etwa 500g Rhabarber
  • 1 TL Speisestärke
  • 140g Pflanzenbutter (gekühlt)
  • 210g Mehl (Dinkel TYPE 630; Weizen TYPE 550)
  • 140g Rohrohzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt (nach Belieben)
  • Nach Bedarf kalte, vegane, aufschlagbare Sahne und etwas Süße
Zubereitung
  1. Zunächst den Rhabarber von den Enden trennen und die Fasern mit einem kleinen, scharfen Messer abziehen.
  2. Anschließend den Rhabarber in kleine, mundgerechte Stücke teilen.
  3. Der Rhabarber wandert nun in eine Schüssel und wird mit der Speisestärke vermengt.
  4. Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  5. Butter grob würfeln und mit Mehl und Zucker zu einem krümeligen Teig verkneten.
  6. Auflaufform einfetten, Rhabarberstücke hineingeben und verteilen.
  7. Teig über den Rhabarber zupfen, mit Vanillezucker und Zimt bestreuen und etwa 45 Minuten backen.
  8. Rhabarber Crumble schmeckt lauwarm mit einem Schlag Sahne bestens!
  9. Guten Appetit!

 


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der folgenden Bilder dort pinnst.


vegan Rhabarber Crumble-P

Habt ihr ein wenig mehr Zeit und möchtet ordentlich was auf den Tisch bringen? Dann geht es hier entlang:

Feinster veganer Rhabarber-Käsekuchen

Rhabarber Vollkorn Tarte mit Vanillecreme (vegan)

Im Sommer soll es wohl auch vorkommen, dass ich noch einige Reststangen Rhabarber zu liegen habe. Da ich nicht zusehen möchte, wie weiche Gummistangen daraus werden, breite ich mir lieber ein schönes Frühstück zu:

Veganer Grießbrei mit Rhabarberkompott

Was zaubert ihr aus den leckeren Stangen? Zeigt es mir gerne auf Instagram mit #anna.elisie oder bei Pinterest.

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein

ANZEIGE

Abonniere den Newsletter!