Tex-Mex Salat vegan

Schneller Tex Mex Salat

Der heutige, vegane Tex-Mex Salat war eine ganze Weile lang mein Hauptnahrungsmittel – neben Hummus und Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich. Ich liebe es einfach, wenn Gerichte salatig sind und dennoch satt machen – klingt das logisch? Der Selleriesalat zB oder auch der Linsensalat gehören ebenfalls in die Kategorie sättigender Salat.

Tex-Mex Salat ohne Fleisch

Tex-Mex Salat ohne Fleisch

Der Tex-Mex Salat, den wir uns heute zaubern ist ein wahrer Eiweißquell, denn neben den obligatorischen, sehr tex-mex-mäßigen Schwarzen Bohnen, gesellt sich auch ein lecker gewürzter Tofu mit in das Geschehen.

Übrigens spricht auch absolut nichts dagegen, diesen leckeren Salat als Füllmaterial für Wraps zu nutzen – bringt er ja schon einiges an typischen Wrap-Zutaten mit.


Wenn Du eines meiner Rezepte ausprobierst, benutz gerne

den Hashtag #annaelisie und markiere @anna.elisie auf Instagram damit ich dich nicht verpasse.


veggie Tex Mex Salat

veggie Tex Mex Salat

Vielleicht hast du Lust ein bisschen die vegane Tex-Mex-Küche zu erkunden? Ich habe hier schon ein paar Rezepte für dich zusammengestellt.
Übrigens: “Tex-Mex” ist die Verschmelzung der Namen Mexico und Texas und gibt damit den entscheidenden Hinweis auf die Regionen, welche diese Küche geprägt haben.

 

Der vegane Tex-Mex Salat ist:

  • Schnell und einfach zubereitet
  • Laktosefrei, glutenfrei und vegan
  • sättigend
  • Proteinreich
  • absolut lecker

Wenn du Lust auf ein kleines Rezeptvideo hast, schau mal hier vorbei 🙂

Und jetzt viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Tex Mex Salat
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
 
Mein liebster Tex Mex Salat mit ordentlich pflanzlichem Eiweiß und wunderbar sättigend
Autor:
Rezepttyp: Herzhaft
Cuisine: Vegan
Zutaten
  • ½ Eisbergsalat (150 g)
  • 1 Dose Schwarze Bohnen
  • 1 Glas Mais
  • 2 Paprika (hier rot und grün)
  • 250 g Cherry Tomaten
  • 80 g Schwarze Oliven entsteint
  • ½ Rote Zwiebel
  • 1 Peperoni
Für den gebratener Tofu
  • 200 g Tofu, Natur
  • Etwas Olivenöl
  • ½ TL Paprika geräuchert
  • ½ TL Paprika Edelsüß
  • ½ TL Koriander Saat
  • 1 Prise Piment
  • 1 TL Liquid Smoke (optional)
  • Salz, Pfeffer
  • (Alternativ zu den oben genannten Gewürzen geht auch eine „Beef“-Gewürzmischung)
Für das Dressing
  • 100 g pflanzlichen Joghurt
  • 1 Avocado
  • 1 Limette
  • 5 Zweige Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer und Salz
  • 50 ml Wasser
Zubereitung
  1. 👩🏻‍🍳 Z U B E R E I T U N G:
  2. Eisbergsalat kleinschneiden
  3. Den Mais und die Bohnen Abgießen
  4. Grüne und rote Paprika würfeln
  5. Die Cherry Tomaten vierteln
  6. Die entsteinten schwarzen Oliven abgießen
  7. Die halbe rote Zwiebel fein würfeln
  8. Die Peperoni in Ringe
Gebratener Tofu
  1. Für den gebratenen Tofu wird dieser mit den Fingern in kleine Teile zerdrückt
  2. Dann mit etwas Olivenöl in einer Pfanne angebraten
  3. Dazu kommt geräuchertes Paprikapulver, Paprikapulver Edelsüß, Koriander Saat, Piment, optional etwas Liquid Smoke, Salz und Pfeffer
  4. Alles gut verrühren und durchbraten
  5. Der gebratene Tofu kommt zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel und kann schonmal durchgemengt werden
Dressing
  1. Den Joghurt, die Avocado entkernt, eine Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, den Saft von einer Limette und die Petersilie zusammen mit 50 ml Wasser in einen Blender
  2. Gut durchmixen und auf den Salat geben
  3. Einmal kräftig durchrühren und mit beispielsweise Tortillas servieren
  4. guten Appetit!


Wenn Du auch auf Pinterest bist, folge dort gerne VeganMom.

Auch freue ich mich, wenn du eines der Bilder dort pinnst.


Tex-Mex-Salat-vegan

Tex-Mex-Salat-vegan

 

Anna Rabbow

Hi! Ich bin Anna.

Schön, daß du hier bist!

Trage dich in den Newsletter ein

ANZEIGE

Abonniere den Newsletter!